Ende des Atomstreits mit dem Iran

  • Sonntag, 17. Januar 2016, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 17. Januar 2016, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 17. Januar 2016, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Irans Präsident Rohani

    Ende des Atomstreits mit dem Iran

    Durchbruch in Wien: Die Internationale Atomenergiebehörde hat bestätigt, dass der Iran die Bedingungen des Atomabkommens, auf das man sich letzten Sommer geeinigt hat, erfüllt. Ein Grossteil der Sanktionen gegen das Land wird sofort aufgehoben.

    Was bedeutet das? Wie reagiert man in Teheran und anderswo?

    Fredy Gsteiger und Reinhard Baumgarten

  • Teppichhändler im Teheraner Basar

    Iran: Hoffnungen der Schweizer Unternehmen

    Noch bevor am Samstag die Sanktionen aufgehoben wurden, waren bereits Manager der Ölkonzerne Shell und Total auf dem Weg nach Teheran. Doch nicht nur sie - Firmen aller Art aus der ganzen Welt versprechen sich gute Geschäfte im Iran. Auch solche aus der Schweiz. Wie stehen ihre Chanchen?

    Klaus Ammann

  • Beschädigtes Haus in einem Dorf bei Mariupol

    Angst, Unterversorgung, Minen - Alltag in der Ostukraine

    Es ist ruhig geworden um den Krieg in der Ostukraine. Doch das täuscht: Der Konflikt zwischen Kiew und den prorussischen Separatisten schwelt weiter - die vor knapp einem Jahr vereinbarte Waffenruhe ist brüchig. Darunter leidet vor allem die ostukrainische Zivilbevölkerung.

    Gespräch mit Sabine Adler vom Deutschlandfunk.

    Roman Fillinger

  • In Sidi Bouzid, dem Geburtsort der tunesischen Revolution

    Tunesien: Es war zu schön, um wahr zu sein

    Die Hoffnungen waren gross, ja riesig, als die tunesische Revolution im Januar vor fünf Jahren den Autokraten Ben Ali aus dem Amt fegte. Doch diese Hoffnungen haben sich zerschlagen. Der tunesische Historiker und Publizist Mohamed Tlili hat die Ereignisse genau beobachtet.

    Er zieht heute eine vernichtende Bilanz.

    Beat Stauffer

Moderation: Roman Fillinger, Redaktion: Judith Huber