Erneute Explosionen in Tianjin

  • Samstag, 15. August 2015, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 15. August 2015, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Samstag, 15. August 2015, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Zwischen Erleichterung und Hoffnung: Immer neue Flüchtlinge stranden auf Booten auf der griechischen Insel Kos.

    Flüchtlingschaos im Ferienparadies

    Auf der greichischen Insel Kos ist die Situation chaotisch: tausende Menschen aus Kriegsländern wie Syrien sind nach ihrer Reise übers Mittelmeer angekommen. Die Behörden in Athen und Brüssel sind hilflos. Gespräch mit ARD-Sonder-Korrespondentin Anna Tillack

    Samuel Wyss

  • Blick auf das zerstörte Gelände  in der Hafenstadt Tianjin – am Samstag kam es zu weiteren Explosionen.

    Erneute Explosionen in Tianjin

    Tonnen von Chemikalien und Gefahrengut sind in der chinesischen Hafenstadt am Mittwoch in Brand geraten und explodiert - die Regierung spricht von 85 Toten und 700 Verletzten. Nach neuen Explosionen wird Kritik an der Katastrophenhilfe laut.

    Markus Rimmele

  • Ein Paar küsst sich während Protesten in Rom gegen Renzis Schulreform

    Renzis Schulrefom ist ein Umsiedelungsprojekt

    Renzi will das Schulsystem umkrempeln, in Zukunft soll es weniger Hilfslehrer geben. Mehr als 70'000 haben sich gestern per Internet eingeschrieben, um endlich eine feste Stelle zu erhalten. Nur: viele werden ihre Wohnorte und Familien verlassen müssen. Es gab vereinzelte Proteste.

    Rolf Pellegrini

  • Ein Stück Heimat: Alphornklänge zur Eröffnung des Auslandschweizer-Kongresss in Genf.

    Umschwärmte Auslandschweizer im Wahljahr

    Man nennt sie die 5. Schweiz - die Auslandschweizer. Fast 750'00 gibt es auf der ganzen Welt. Ein kleiner Teil davon trifft sich in Genf, beim alljährlichen Auslandschweizer-Kongress. Hauptthema in diesem Jahr: die nationalen Wahlen im Herbst. Anwesend sind denn auch Politiker von links bis rechts.

    Nicoletta Cimmino

  • Madlen Huber, Coiffeur Lernende im 3. Lehrjahr, foehnt das Haar an einem Modell-Kopf mit Echthaar, am Dienstag, 31. Maerz 2015 in Bern.

    Exportschlager Berufsbildung

    Eine Lehre machen als Coiffeuse, Schreiner oder Maler - und gleichzeitig eine Ausbildung an einer Berufsschule. Danach vielfache Weiterbildungs-Möglichkeiten. Das Schweizer Modell stösst international auf grosses Interesse.

    An der Berufsweltmeisterschaft WORLDSKILLS in Brasilien tummeln sich Schweizer Regierungsvertreter, Bildungswissenschaftler und Unternehmer.

    Klaus Bonanomi

Moderation: Samuel Wyss, Redaktion: Isabelle Jacobi