Erneutes Veto gegen Uno-Resolution zu Syrien

  • Donnerstag, 19. Juli 2012, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 19. Juli 2012, 18:00 Uhr, DRS 1 und DRS 4 News
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 19. Juli 2012, 19:00 Uhr, DRS 2, DRS Musikwelle und DRS 4 News

Beiträge

  • Erneutes Veto gegen Uno-Resolution zu Syrien

    Im Uno-Sicherheitsrat wird eine Resolution gegen die Gewalt in Syrien zum dritten Mal von Russland und China blockiert.

    Fredy Gsteiger

  • Der Anfang von Bashar al-Assads Ende?

    Die meisten Medien sprechen davon, dass der Bombenanschlag, bei dem drei Regime-Mitglieder getötet wurden, das Ende des Assad-Regimes bedeute. Die Einschätzung von Volker Perthes, Direktor der Stiftung Wissenschaft und Politik.

    Roman Fillinger

  • Harte Strafen für Menschenhändler

    Das Zürcher Obergericht hat die Strafen gegen eine Gruppe von Menschenhändlern und Zuhältern deutlich verschärft. Ermittler und Opferhilfe-Organisationen erhoffen sich von den harten Urteilen eine Signalwirkung.

    Curdin Vincenz

  • In der Kantine des Asyl-Empfangszentrums Chiasso

    Chiassos Erfolgsrezept: Arbeit für Asylsuchende

    Schlagzeilen zu Asylsuchenden sind immer verbunden mit der Forderung nach mehr Repression - so auch vor einem Jahr in Chiasso. Statt veschärfter Kontrollen gab man den Asylsuchenden dort Arbeit - ein Erfolg. Eine Reportage.

    Alexander Grass

  • Nasa-Bild vom Gletscher-Abbruch

    Riesiger Eisberg in Grönland abgebrochen

    Ein Eisberg, etwa so gross wie der Neuenburgersee, ist vom Petermann-Gletscher abgebrochen; das zeigen Satellitenbilder der US-Raumfahrtbehörde Nasa. Gespräch mit dem Klimatologen Thomas Stocker, von der Uni Bern.

    Roman Fillinger

  • Biosimilars und ihr wirtschaftliches Potential

    Weil der Patentschutz für immer mehr Biotech-Medikamente ausläuft, legt der Verkauf von Nachahmerprodukten, sogenannten «Biosimilars», rasant zu. Davon profitiert Generikaherstellerin Sandoz - und deren Mutterfirma Novartis.

    Philip Meyer

  • Isidor Wallimann

    Sommerserie: Isidor Wallimann, Sozialwissenschaftler und Ökonom

    Der 68-jährige Isidor Wallimann war Professor an den Universitäten Bern und Freiburg und zuletzt an der Fachhochschule Nordwestschweiz tätig.

    Der Sozialwissenschafter und Ökonom interessierte sich immer auch für soziale Bewegungen und alternative Lebensformen und hilft in Basel mit dem Verein und der Genossenschaft «Netz Soziale Ökonomie» mit, neue Lebensformen auszuprobieren. Seine Vision wird eigentlich bereits umgesetzt, ist aber im Grunde noch gar nicht ausformuliert.

Moderation: Roman Fillinger, Redaktion: Monika Oettli