EU speist Grossbritannien freundlich ab

  • Freitag, 20. Oktober 2017, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 20. Oktober 2017, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Freitag, 20. Oktober 2017, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Die britische Premierministerin Theresa May am EU-Gipfel in Brüssel.

    EU speist Grossbritannien freundlich ab

    Unzureichende Fortschritte - folglich kein grünes Licht für Phase 2 der Brexit-Verhandlungen: So lautet die Bilanz am EU-Gipfel in Brüssel. Eine kalte Dusche für die britische Premierministerin Theresa May. Es gab aber auch aufmunternde Voten an die Adresse Londons.

    Oliver Washington

  • Screenshot des Twitter-Accounts.

    Schweizer Internetkrieger in St. Petersburg

    Marcel Sardo ist ein sogenannter «Internet-Troll», der sich selbst als «Pro-Russia Media-Sniper» bezeichnet. Der Schweizer setzt sich einseitig, polemisch und unermüdlich auf Twitter für Russland ein und erreicht damit Zehntausende. Nun ist Sardo nach Russland gezogen.

    Ein russisches Unternehmen hat ihm eine Arbeitsstelle angeboten. Ein Treffen in St. Petersburg.

    David Nauer

  • Mogadischu gleicht einer Geisterstadt.

    Rache als mögliches Motiv

    Der verheerende Bombenanschlag vom 14. Oktober in Somalias Hauptstadt Mogadischu forderte über 300 Tote. Erst langsam werden Details zu den Hintergründen bekannt. Die somalische Regierung macht die Terror-Organisation Al-Sha-baab verantwortlich. Einschätzungen von Bettina Rühl.

    Die Afrika-Korrespondentin war kürzlich in Somalia.

    Beat Soltermann

  • Entwarnung in der italienischen Bankenkrise

    Das Parlament sägt am Stuhl des Präsidenten der italienischen Nationalbank. Die Banca d'Italia trage Mitschuld an der Bankenkrise. Den italienischen Banken selbst geht es heute deutlich besser als noch vor einem Jahr. Das Schlimmste sei ausgestanden, sagt der Finanzspezialist Giorgio Di Giorgio.

    Franco Battel

  • Ein Fisch im Aquarium-Vivarium «Aquatis» am 17. Oktober 2017.

    Europas grösstes Süsswasser-Aquarium steht in Lausanne

    Am 21. November öffnet in Lausanne das grösste Süsswasser-Aquarium Europas seine Tore. Seit 17 Jahren spricht man in Lausanne von «Aquatis». Gebaut wird seit acht Jahren. Ein Augenschein – kurz vor der Eröffnung.

    Barbara Colpi

  • Symbolbild.

    Ärzteschaft modernisiert ihren hippokratischen Eid

    Das Ärztegeheimnis ist Teil des so genannten Hippokratischen Eids. Dieser gilt für Ärztinnen und Ärzte weltweit als ethische Grundlage. Jetzt hat der Welt-Ärztebund diesen Eid überarbeitet.

    Christian von Burg

  • Stephanie Nägeli, bei Nestlé zuständig für Innovationen im Lebensmittelbereich, im Büro auf Pier Nr. 17 in San Francisco. Bild: Denise Schmutz/SRF.

    Schweizer Unternehmen im Silicon Valley

    Immer mehr Schweizer Firmen eröffnen im Silicon Valley einen Aussenposten. Dort, im Zentrum der IT- und High-Tech-Industrie, in der Nähe von Google, Apple und Facebook, wollen sie die neuesten Trends aufschnappen und sich Vorteile verschaffen. Ein Besuch bei zwei Firmen im Silicon Valley.

    Denise Schmutz

Moderation: Beat Soltermann, Redaktion: Judith Huber