EU will Internet mit zwei Geschwindigkeiten erlauben

  • Dienstag, 27. Oktober 2015, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 27. Oktober 2015, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 27. Oktober 2015, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Ein Grundprinzip im Internet will eigentlich, dass alle Daten mit gleicher Geschwindigkeit übermittelt werden - ob Email, Fotos, Telefonanrufe, Videofilme oder Bestellungen in Online-Shops. Die EU will mit diesem Prinzip brechen.

    EU will Internet mit zwei Geschwindigkeiten erlauben

    Bis jetzt wurden EU-weit alle Inhalte im Internet mit der gleichen Geschwindigkeit bereitgestellt. Nun will die EU ein Internet mit zwei Geschwindigkeiten zulassen und stellt damit die sogenannte Netzneutralität in Frage. Diese war bis jetzt ein Grundprinzip des Internets.

    Oliver Washington und Philip Meyer

  • Verkehrsministerin Doris Leuthard will sie unbedingt: Eine zweite Röhre zum bestehenden Gotthard-Strassentunnel.

    Der Bundesrat wirbt für die zweite Gotthardröhre

    Soll der Gotthard-Strassentunnel lediglich saniert werden oder soll es eine zweite Tunnelröhre geben? Die Abstimmung dazu findet am kommenden 28. Februar statt. Der Bundesrat will die zweite Röhre - und hat nun den Abstimmungskampf eröffnet.

    Géraldine Eicher

  • Bewirkt der Strom der Flüchtlinge, dass aus dem Europa ohne Grenzen ein Europa der Zäune wird?

    Steht das grenzenlose Europa vor dem Scheitern?

    Hunderttausende Flüchtlinge suchen seit dem Sommer in Europa Schutz und die Chance auf ein besseres Leben. Häufig endet ihre Reise in überfüllten Lagern oder an Zäunen aus Stacheldraht. Da viele Politiker auf Abschreckung setzen, ist die EU mit dem Ansturm zunehmend überfordert.

    Gespräch mit Frank-Lothar Kroll, Historiker und Professor an der Technischen Universität Chemnitz.

    Ursula Hürzeler

  • Melk Imboden, Dozent und Präsident des Fördervereins Fachklasse Grafik; der Verein will die Schule retten.

    Gezerre um die Luzerner Fachklasse Grafik

    Wegen der Tiefsteuerpolitik sind dem Kanton Luzern die Einnahmen weggebrochen. Deshalb will er die renommierte Fachklasse Grafik abschaffen. Der Widerstand ist heftig, innert weniger Tage sind mehr als 13'000 Unterschriften gegen die Schliessung zusammengekommen.

    Ein Schulbesuch und ein Gespräch über Luzerns Sparprogramm.

    Beat Vogt

  • Ahmed Mortada Mansour.

    Ägypten - Wahl ohne Auswahl

    In Ägypten finden Parlamentswahlen statt - allerdings ohne Opposition. Die Organisation der Muslimbrüder ist verboten worden, die meisten liberalen Kräfte des Arabischen Frühlings haben resigniert und treten nicht an.

    Vertreter der alten Mubarak-Elite und einflussreiche Geschäftsleute haben deshalb gute Aussichten auf einen Sitz im Parlament, zum Beispiel Ahmed Mortada Mansour.

    Philipp Scholkmann

  • Klingt bestechend: der CO2-Sauger von Climeworks holt schädliches Treibhausgas aus der Luft, eine Gärtnerei kann es dann zum Düngen brauchen. Weitere mögliche Kunden sind Getränkehersteller, die ihre Softdrinks mit CO2 versetzen.

    Klimaschutz mit CO2-Sauger

    Ende November findet zum 21. Mal die Uno-Klimakonferenz statt, diesmal in Paris. Wirkliche Fortschritte im Kampf gegen die Klimaerwärmung lassen nach wie vor auf sich warten.

    Die Schweizer Firma Climeworks mischt aber ganz vorne mit - beim Versuch, das Treibhausgas CO2 einfach aus der Luft abzusaugen.

    Thomas Häusler

Moderation: Ursula Hürzeler, Redaktion: Tobias Gasser