Expertengruppe will Obergrenze bei Gesundheitskosten

  • Mittwoch, 25. Oktober 2017, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 25. Oktober 2017, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 25. Oktober 2017, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Gesundheitsminister Alain Berset.

    Expertengruppe will Obergrenze bei Gesundheitskosten

    Eine Expertengruppe hat im Auftrag von Gesundheitsminister Alain Berset konkrete Vorschläge erarbeitet, wie die Gesundheitkosten gesenkt werden können. Knapp 40 Massnahmen liegen vor. Unter anderem soll das Kostenwachstum mit einer Limite begrenzt werden - ein umstrittener Vorschlag.

    Curdin Vincenz

  • Verena Diener ist heute Präsidentin der Solothurner Spitäler AG.

    «Die Profiteure sind die ersten, die sich zu Worte melden»

    Krankenkassen, Apothekerinnen, Ärzte und Spitäler kritisieren postwendend den Vorschlag der Expertengruppe - als «leichtfertiges Experiment» zu Lasten der Patienten. Wie entmutigend ist die Kritik für Verena Diener? Die frühere Zürcher Gesundheitsdirektorin leitete die Expertengruppe.

    Dominik Meier

  • Zum Abschluss des KP-Kongresses posieren Assistentinnen auf dem Tiananmen Platz in China.

    «China gibt sich sehr selbstbewusst»

    Der Parteikongress der Kommunisten in China findet alle fünf Jahre statt und dauert eine Woche. Der ständige Ausschuss des Politbüros ist das höchste Organ der Partei und zugleich der wichtigste Machtfaktor im Land. Wie sind die jüngsten Personalentscheide zu deuten? Beobachtungen aus China.

    Martin Aldrovandi

  • EU-Parlament in Brüssel.

    Sexuelle Übergriffe im EU-Parlament

    Parlamentsmitarbeiterinnen und vor allem Praktikantinnen berichten, dass sie im EU-Parlament sexuelle Gewalt erfahren haben - von Politikern. Die Frauen haben sich anonym gemeldet. Nun debattierte das Parlament in einer Sondersitzung darüber. Auf dem Tisch liegen zahlreiche Forderungen.

    Oliver Washington

  • Symbolbild.

    «Sexuelle Belästigung häufig in grossen Unternehmen»

    Zuerst der Fall Harvey Weinstein - jetzt die sexuellen Übergriffe im EU-Parlament. Und immer geht es um sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz. Was ist da los? Professorin Natalie Amstutz beschäftigt sich mit Geschlechterfragen im Berufsalltag. Ihre Antworten im Gespräch.

    Beat Soltermann

  • Reto Pieren und Jean Marc Wunderli (stehend) vom Akustiklabor der EMPA. Bild: Christian von Burg.SRF.

    Lärm ist nicht gleich Lärm

    Das Bremsgeräusch eines Zuges ist weit unangenehmer als Propellerlärm. Eine Forschergruppe der Materialprüfungsanstalt EMPA in Dübendorf will Lärm weniger störend machen. Sie hat dazu ein neues Labor eingerichtet, in dem sie Geräusche künstlich herstellt und verändert.

    Christian von Burg

  • Der deutsche Menschenrechtler Peter Steudtner in einer undatierten Aufnahme.

    Türkei: Menschrechtler vor Gericht

    Unter hohen Sicherheitsvorkehrungen begann in Istanbul ein Strafprozess gegen elf Menschenrechtsaktivisten. Die Türkei wirft ihnen Terror-Hilfe vor. Unter den Angeklagten ist ein Aktivist aus Deutschland, Peter Steudtner. Gespräch mit Luise Sammann. Sie hat den Prozessauftakt verfolgt.

    Beat Soltermann

  • Der Führer der Oppositionskoalition Raila Odinga (C) während seiner Wahlkampftour in den Mathare-Slums am 3. September 2017.

    Kenia: Bei jedem Umsturz gibt es Tote

    Kenias Oberstes Gericht annullierte die Präsidentschaftswahl vom 8. August wegen Unregelmässigkeiten. Der aktuelle Präsident, Uhuru Kenyatta, kandidiert erneut; sein Gegenspieler, Raila Odinga, verzichtet hingegen. Die Opposition will die Wahl unbedingt verhindern.

    Vor allem in den Slums kam es immer wieder zu Protesten.

    Bettina Rühl

Moderation: Beat Soltermann, Redaktion: Tobias Gasser