EZB-Leitzins auf Rekordtief

  • Donnerstag, 5. Juli 2012, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 5. Juli 2012, 18:00 Uhr, DRS 1 und DRS 4 News
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 5. Juli 2012, 19:00 Uhr, DRS 2, DRS Musikwelle und DRS 4 News

Beiträge

  • EZB-Leitzins auf Rekordtief

    Die Europäische Zentralbank EZB senkt im Kampf gegen die Finanz- und Schuldenkrise ihren Leitzins von 1,0 auf 0,75 Prozent. Er liegt damit erstmals in der EZB-Geschichte unter einem Prozent.

    Urs Bruderer

  • EZB will Wachstum stützen

    So schlimm wie 2008 steht es nicht um die europäische Wirtschaft, sagt EZB-Chef Mario Draghi. Trotzdem senkt die Zentralbank den Leitzins auf 0.75 Prozent. Ein Befreiungsschlag? Antworten von Ökonom Klaus Wellershoff.

    Ursula Hürzeler

  • Verliert der Fussball mit der Torlinien-Kamera die Seele?

    Fussball ist Emotion, Unberechenbarkeit, Glück. Aber: Wo Menschen richten, passieren auch Fehler. Die Einführung der sogenannten Torlinien-Kamera könnte zur grössten Regel-Revolution im Fussball seit Jahrzehnten werden. Gedanken des Schriftstellers Wolfgang Bortlik.

    Wolfgang Bortlik

  • Putsch von oben in Rumänien?

    Das rumänische Parlament debattiert über die Amtsenthebung von Staatspräsident Traian Basescu. Premier Viktor Ponta schert sich wenig um Recht und Gesetz und will den Staatspräsidenten entmachten.

    Marc Lehmann

  • Bundesrätin Doris Leuthard

    Bundesrätin Doris Leuthard im Rampenlicht

    Umwelt- und Verkehrsministerin Doris Leuthard bringt Bewegung in zahlreiche Dossiers. «Leuthard Superstar» titelt der Boulevard - aber wie gut ist die amtsälteste Bundesrätin wirklich?

    Christian von Burg

  • Algeriens kritische Presse

    Algerien feiert 50 Jahre Unabhängigkeit. Das grösste Maghreb-Land hat mittlerweile ein Mehrparteiensystem und eine ansehnliche Presselandschaft. Kritischer Journalismus hat es aber immer noch schwer.

    Daniel Voll

  • Luzius Wasescha

    Sommerserie: Luzius Wasescha, WTO-Botschafter

    Der Schweizer WTO-Botschafter Luzius Wasescha möchte, dass die Schweiz von der winzigen Bündner Gemeinde Mulegns in Sachen Souveränität etwas dazulernt.

Moderation: Ursula Hürzeler, Redaktion: Marcel Jegge