EZB: So billig war das Geld noch nie

  • Donnerstag, 4. September 2014, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 4. September 2014, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 4. September 2014, 19:00 Uhr, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • EZB-Chef Mario Draghi.

    EZB: So billig war das Geld noch nie

    Die Europäische Zentralbank senkt erneut den Leitzins und will dafür sorgen, dass Banken mehr Darlehen vergeben. Sie will deshalb Kreditverbriefungen und Pfandbriefe aufkaufen. EZB-Chef Mario Draghi will so die Wirtschaft der Euroländer wieder auf Wachstumskurs bringen.

    Ist das der richtige Weg? Gespräch mit Lars Peter Feld, einem der fünf deutschen Wirtschaftsweisen.

    Thomas Oberer und Ursula Hürzeler

  • Die Lage in der Ukraine und das Verhältnis zu Russland prägt den Nato-Gipfel in Wales.

    Die Nato und Russland

    Noch vor wenigen Monaten suchte die Nato fast verzweifelt nach einem Feind. Seit der Krise in der Ukraine markiert das Verteidigungsbündnis demonstrativ Stärke und Entschlossenheit.

    Sind sich die Staats- und Regierungschefs am Nato-Gipfel in Wales einig über den künftigen Kurs gegenüber Russland?

    Fredy Gsteiger

  • Die Nato zieht Bilanz über ihren Einsatz in Afghanistan.

    Die Nato und Afghanistan

    Nato-Generalsekretär Rasmussen bekräftigt die Bereitschaft der Nato zu weiterem militärischem Einsatz in Afghanistan. «Auch wenn unser Kampfeinsatz zum Jahresende ausläuft, wird Afghanistan noch weiter Unterstützung brauchen», sagt er.

    Ein Abkommen mit Afghanistan kann allerdings erst vereinbart werden, wenn das Land einen rechtmässigen Präsidenten hat.

    Fredy Gsteiger

  • Ingenieure: unverzichtbar aber wenig attraktiv.

    Mehr als nur gesucht - Ingenieure

    Der Ausbau im Gotthardbasistunnel kommt mit grossen Schritten voran. Was noch zu tun bleibt, ist die Aufgabe von Ingenieuren: Stromversorgung, Telekommunikation, Stellwerktechnik. In der Schweiz herrscht derzeit ein akuter Mangel an Ingenieuren. Die Reportage.

    Alexander Grass

  • Das Kapitol in Washington D.C. - Nur wer scharf gegen Obama schiesst, hat eine Chance; das glauben zumindest die Republikaner.

    Bleibt der US-Senat demokratisch?

    In zwei Monaten finden in den USA die Zwischenwahlen statt: Alle Abgeordneten im Repräsentantenhaus sowie ein Drittel der Senatoren werden neu bestimmt. Das Repräsentantenhaus wird wohl weiterhin unter republikanischer Kontrolle bleiben, im Senat ist das Ergebnis wider Erwarten offen.

    Beat Soltermann

  • Umweltsünder -  doch per Ablasshandel kann man sich freikaufen.

    Kritik an MyClimate

    Mit Kohlendioxid die Luft belasten ist in Zeiten der Klimaerwärmung eine Sünde. Vergebung findet, wer CO2 kompensiert. Die Stiftung MyClimate bietet diese Möglichkeiten an, allerdings vor allem im Ausland. Von Umweltorganisationen wird das Modell aber hart kritisiert.

    Stefan Ulrich

  • Schulreisen können auch bilden.

    Sprachgrenzen überwinden mit «Schulreise plus»

    Zwei Millionen Schülerinnen und Schüler sind letztes Jahr mit dem Zug auf Schulreise gefahren. Diese Schulreise-Tradition will die Schweizer Stiftung für Eidgenössische Zusammenarbeit nutzen: «Schulreise Plus» heisst das Angebot.

    Ziel ist die Förderung des Austausch über die Sprachregionen hinweg.

    Patrick Mülhauser

Moderation: Ursula Hürzeler, Redaktion: Judith Huber