F/A-18-Absturz - Zwei Tote und die Blackbox gefunden

  • Donnerstag, 24. Oktober 2013, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 24. Oktober 2013, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 24. Oktober 2013, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • F/A-18-Absturz - Zwei Tote und die Blackbox gefunden

    An der Absturzstelle bei Alpnachstad wurden beide Totesopfer gefunden. Neben den Angehörigen geht der Absturz auch anderen Piloten besonders nah. Ein Gespräch mit dem ehemaligen Militärpiloten Res Schmid. Der Nidwaldner SVP-Regierungsrat war der erste Schweizer Pilot, der einen F/A-18 flog.

    Beat Vogt und Peter Voegeli

  • Viele Diskussionen am Gipfel der EU-Staats- und Regierungschefs in Brüssel drehten sich um die Lauschangriffe der NSA.

    EU-Mitglieder diskutieren die Späh-Affäre

    Auch am Gipfel der EU-Staats- und Regierungschefs in Brüssel geben die Aktivitäten des US-Geheimdienstes zu reden. Einige GipfelteilnehmerInnen erwarten jetzt mehr als nur scharfe Worte.

    Urs Bruderer

  • Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel bei uihrer Ankunft in Brüssel - auch dort sind die Lauschangriffe des US-Geheimdienstes NSA Thema.

    Getrübtes Verhältnis zwischen Deutschland und den USA

    Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel lässt sich kaum provozieren. Umso auffallender ist die heftige Reaktion auf den Verdacht, der US-Geheimdienst könnte das Handy der Kanzlerin abgehört haben. Inzwischen ermittelt sogar die deutsche Bundesanwaltschaft.

    Gespräch mit dem früheren Chefredaktor der «Zeit», Robert Leicht.

    Peter Voegeli

  • Wenn sich Komatrinker ins Koma trinken, müssen sie die Stunden im Notfall eines Spitals künfitg aus eigener Tasche bezahlen.

    Komatrinker sollen Spitalkosten selbst berappen

    Wer übermässig Alkohol trinkt und deshalb ins Spital eingeliefert werden muss, soll künftig die Spitalkosten selber tragen; das will die Gesundheitskommission des Nationalrats. Das bedeutet einen grundsätzlichen Wechsel im Gesundheitssystem.

    Christian von Burg

  • Viele MCG-WählerInnen kommen aus dem Genfer Vorort Vernier.

    In Genf sind die Populisten im Vormarsch

    Das Mouvement Citoyen Genevois MCG hat acht Jahre nach der Gründung gute Chancen, in die Regierung einzuziehen. Die MCG-Stammwählerschaft lebt in den ärmeren Gemeinden ausserhalb der Stadt. Das komme nicht von ungefähr, sagt Charles Beer, abtretender Genfer Regierungsratspräsident.

    Thomas Gutersohn

  • Nestlé-Kongress zu Ernährung und Übergewicht

    Fast Food, Tiefkühlprodukte und Süssgetränke sind auf dem Vormarsch. Einer der grossen Anbieter solcher Nahrungsmittel ist Nestlé. Ausgerechnet Nestlé veranstaltet nun in Lausanne einen internationalen Kongress zum Thema Ernährung, Übergewicht und Gesellschaft.

    Klaus Bonanomi

  • Ein Markstand in Tiflis; im Hintergrund Wahlplakate.

    «Wir sollten uns in Georgien nicht nach Führer-Figuren sehnen»

    Das Parteienbündnis «Georgischer Traum» hat vor einem Jahr die Parlamentswahlen gewonnen und die Regierungsgeschäfte übernommen - und dürfte siegreich aus der Präsidentenwahl am Sonntag hervorgehen. Hat sich im vergangenen Jahr für die Menschen im Land etwas verändert? Eine Reportage.

    Peter Gysling

Moderation: Peter Voegeli, Redaktion: Judith Huber