Fall Breivik - Norwegens Sicherheitskräfte haben versagt

  • Montag, 13. August 2012, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 13. August 2012, 18:00 Uhr, DRS 1 und DRS 4 News
  • Wiederholung:
    • Montag, 13. August 2012, 19:00 Uhr, DRS 2, DRS Musikwelle und DRS 4 News

Beiträge

  • Norwegens Ministerpräsident Jens Stoltenberg

    Fall Breivik - Norwegens Sicherheitskräfte haben versagt

    Eine unabhängige Untersuchungskommission, die den Polizeieinsatz rund um die Anschläge von Oslo und Utøya untersucht hat, kommt zum Schluss, dass die Polizei viel zu spät reagiert hat.

    Bruno Kaufmann

  • Sind norwegische Polizisten miserabel ausgebildet?

    Ein Polizei-Alarm, der an eine falsche Adresse geht, ein Polizeiboot, das zur falschen Insel fährt - unglückliche Zufälle, oder...? Ministerpräsident Jens Stoltenberg hat auf den Untersuchungsbericht reagiert.

    Bruno Kaufmann

  • Unterstützung für Präsident Mursi vor dem Präsidentenpalast in Kairo

    Rochade an Ägyptens Armeespitze

    Mohammed Mursi, der neue Präsident Ägyptens, hat am Sonntag Abend die beiden wichtigsten Generäle des Militärrats in Rente geschickt. Reaktionen in Ägypten.

    Philipp Scholkmann

  • Generationswechsel in der ägyptischen Armee

    Präsident Mursi habe den Machtwechsel an der Spitze von Ägyptens Armee mit dem Einverständnis der Militärs vollzogen, sagt Stephan Roll, Ägypten-Spezialist der Stiftung Wissenschaft und Politik.

    Roman Fillinger

  • Paul Ryan und Mitt Romney auf Wahlkampftour

    Republikanisches Duo auf Wahlkampftour

    Paul Ryan heisst Mitt Romneys Kandidat für das Vizepräsidium. Der junge finanzpolitische Hardliner war am Wochenende gemeinsam mit Mitt Romney in Virginia.

    Beat Soltermann

  • Deutsche Empörung über Schweizer Banken - zu Recht?

    Schweizer Banken würden deutschen Steuersündern helfen, ihr Geld nach Singapur zu verschieben, berichten deutsche Zeitungen. Das hintertreibe das deutsch-schweizerische Steuerabkommen. Steuerberater finden die Vorwürfe aus Deutschland durchaus plausibel.

    Klaus Ammann

  • Mine im Kongo.

    In den Minen von Katanga

    Im Süden Kongos graben sich Menschen mit kleinen Schaufeln und Meisseln wie Maulwürfe durchs Erdreich - auf der Suche nach den wertvollen Rohstoffen, die es für die Herstellung unserer Mobiltelefone braucht.

    Patrik Wülser

Moderation: Roman Fillinger, Redaktion: Tobias Gasser