Fall Mörgeli I: Warum die sofortige Entlassung?

  • Freitag, 21. September 2012, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 21. September 2012, 18:00 Uhr, DRS 1 und DRS 4 News
  • Wiederholung:
    • Freitag, 21. September 2012, 19:00 Uhr, DRS 2, DRS Musikwelle und DRS 4 News

Beiträge

  • Die Universität Zürich hat sich überraschend schnell von Mörgeli getrennt

    Fall Mörgeli I: Warum die sofortige Entlassung?

    Die Universität Zürich hat sich überraschend schnell von Mörgeli als Kurator des medizinhistorischen Museums getrennt. Die Kündigung wird in sechs Monaten wirksam, Mörgeli wird aber per sofort freigestellt.

    Gespräch mit Curdin Vincenz

  • Fall Mörgeli II: Resonanz einer Kündigung

    Sie sei nicht zufrieden gewesen mit Mörgelis Job; zudem habe sich Mörgeli nicht loyal verhalten, so die Universität Zürch. Mörgelis Freunde sprechen hingegen von einer gezielten Strafaktion.

    Curdin Vincenz

  • Bundesrat will Bankgeheimnis in der Schweiz lockern

    Kantone sollen nicht nur bei Strafverfahren wegen Steuerbetrugs, sondern auch wegen Steuerhinterziehung Zugang zu Bankdaten erhalten, analog zur Lockerung des Bankgeheimnisses gegenüber dem Ausland.

    Oliver Washington

  • Arabische Emirate verschenkten Schweizer Granaten

    Schweizer Handgranaten, die an die Vereinigten Arabischen Emirate geliefert wurden, sind nach Syrien gelangt. Trotzdem soll weiterhin Kriegsmaterial geliefert werden. Offensichtlich will man einen der grössten Kunden nicht verlieren.

    Philipp Burkhardt

  • Türkische Offiziere müssen hinter Gitter

    Lebenslänglich ins Gefängnis müssen drei türkische Generäle. Ein Istanbuler Gericht hat zudem hundert Armee-Angehörige bis zu 20 Jahren Haft verurteilt. Der Grund: Sie sollen einen Putsch gegen die Regierung von Ministerpräsident Erdogan geplant haben.

    Thomas Bormann

  • Geeint gegen den «Steuerdialog»

    Die EU fordert, dass die Schweiz Steuerprivilegien aufgibt. Diese Steuerregime werden in einzelnen Kantonen praktiziert. Werden diese abgeschafft, droht ein noch stärkerer Steuerwettbewerb. Dagegen wehren sich die grossen Stände.

    Priscilla Imboden

  • Bald mehr Frauen in Führungspositionen?

    Die Rückkehr der Frauenquote

    Die Stadt Bern führt sie in der Stadtverwaltung ein, EU-Kommissarin Viviane Reding möchte sie in der Wirtschaft einführen, so auch der deutsche Bundesrat. Ein Etappensieg für die ehemalige deutsche Frauenministerin Heide Pfarr - doch warum jetzt?

    Peter Voegeli

  • Zwischen Aufkärung und schlechtem Geschmack

    Das französische Satire-Magazin «Charlie Hebdo» provoziert mit derben Mohammed-Karikaturen weltweit neue muslimische Proteste. Ist es akzeptabel, solches Öl ins Feuer zu giessen? Meinungen bekannter Karikaturisten aus der Westschweiz.

    Patrick Mülhauser

  • Staatschef Lukaschenko zieht die Schraube an

    Russisches Sprach-Diktat in Weissrussland

    In Weissrussland wird ein neues Parlament gewählt. Gefängnis und Schikanen droht, wer dem autoritären Staatschef Alexander Lukaschenko im Wege steht. Nun werden staatstreue Kulturschaffende diskriminiert, wenn sie die weissrussische Landessprache sprechen statt russisch.

    Brigitte Zingg

Moderation: Peter Voegeli, Redaktion: Monika Oettli