Frankreich: Ex-Premier Fillon wegen Veruntreuung verurteilt

  • Montag, 29. Juni 2020, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 29. Juni 2020, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Montag, 29. Juni 2020, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Frankreich: Ex-Premier Fillon wegen Veruntreuung verurteilt

    Frankreich: Ex-Premier Fillon wegen Veruntreuung verurteilt

    Der ehemalige französische Premierminister François Fillon und seine Frau Penelope sind wegen Veruntreuung öffentlicher Gelder schuldig gesprochen worden. Ein Pariser Gericht verurteilte den Ex-Politiker zu fünf Jahren Gefängnis, davon drei auf Bewährung.

    Daniel Voll

  • Hohe bürokratische Hürden für Kulturschaffende

    Hohe bürokratische Hürden für Kulturschaffende

    Die Kulturbranche hat in den letzten Monaten wegen Corona massive Einbussen hinnehmen müssen. Der Bund hat für sie ein Massnahmenpaket von insgesamt 280 Millionen Franken geschnürt. Aber um an dieses Geld zu gelangen, müssen die Kulturschaffenden einen massiven bürokratischen Aufwand betreiben.

    Christoph Brunner

  • Fessenheim geht vom Netz - Anfang von Frankreichs Atomausstieg?

    Fessenheim geht vom Netz - Anfang von Frankreichs Atomausstieg?

    Das älteste Kernkraftwerk Frankreichs, Fessenheim im Elsass, geht in dieser Nacht definitiv vom Netz. Der Schliessung geht ein langes Hickhack voraus. Ist die Abschaltung der symbolische Auftakt für ein Frankreich ohne Atomenergie? Frage an Mycle Schneider, atomkritischer Energieberater.

    Marlène Sandrin und Nicoletta Cimmino

  • Zahl der Bootsflüchtlinge im Mittelmeer steigt an

    Zahl der Bootsflüchtlinge im Mittelmeer steigt an

    In den letzen Monaten, während der Pandemie, ist das Thema Migration in den Hintergrund gerückt. Doch weiterhin sind Menschen auf überfüllten Booten übers Mittelmeer gekommen seit Jahresbeginn waren es laut der internationalen Migrationsorganisation IOM 22'000 Personen.

    Veronika Meier

  • Unschuldig im Gefängnis: «Innocence Project» als letzte Hoffnung

    Unschuldig im Gefängnis: «Innocence Project» als letzte Hoffnung

    Justizirrtümer machen immer wieder Schlagzeilen. In den USA nimmt sich die Organisation «Innocence Project» dieser Fälle an. Ein solches Projekt hat jetzt auch in der Schweiz die Arbeit aufgenommen.

    Andreas Stüdli

Moderation: Maj-Britt Horlacher, Redaktion: Nicoletta Cimmino