Friedensnobelpreisträgerin EU

  • Freitag, 12. Oktober 2012, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 12. Oktober 2012, 18:00 Uhr, DRS 1 und DRS 4 News
  • Wiederholung:
    • Freitag, 12. Oktober 2012, 19:00 Uhr, DRS 2, DRS Musikwelle und DRS 4 News

Beiträge

  • Friedensnobelpreisträgerin EU

    Die Europäische Union erhält den Friedensnobelpreis - für mehr als sechs Jahrzehnte Förderung von Friede und Versöhnung, Demokratie und Menschenrechten in Europa. Ein starkes Signal in schweren Zeiten.

    Urs Bruderer

  • Friedensnobelpreis als politische Ermutigung

    «Wenn es keine EU gibt, wird es Krieg geben», sagt der frühere französische Präsident Nicolas Sarkozy. Sieht das Europaexperte Dieter Freiburghaus auch so?

    Peter Voegeli

  • Milo Djukanovic

    Milo Djukanovic - Montenegros Machthaber seit 20 Jahren

    Milo Djukanovic scheint vor einem weiteren Wahlsieg zu stehen. Kritiker werfen ihm Verbindungen zur organisierten Kriminalität vor. Die EU steillt ihm aber ein erstaunlich gutes Zeugnis aus.

    Ralf Borchard

  • Andrew Holland

    Der neue Pro Helvetia Direktor

    Andrew Holland, der neue Direktor von Pro Helvetia, tritt die Nachfolge von Pius Knüsel an. Holland sei die ideale Besetzung und eine integrierende Führungsperson, sagt Pro-Helvetia-Präsident Mario Annoni.

    Karin Salm

  • Harte Linie in Sachen Invalidenversicherung

    Die Sozialkommission des Nationalrats will bei der IV weitere hunderte Millionen Franken einsparen. Anders als der Ständerat will die NR-Kommission die Renten der 55-Jährigen kürzen.

    Pascal Krauthammer

  • Gripen-Vorführung in Emmen, am 12. Oktober.

    Überzeugungsarbeit für den Kampfjet Gripen

    7000 Flugzeugbegeisterte durften am Donnerstag auf der Axalp den Gripen in Aktion bestaunen. Eine PR-Offensive, die aber nicht ausreicht, um Politik und Bevölkerung vom Gripen zu überzeugen.

    Elmar Plozza

  • König Abdullah II - kein Geld, aber noch immer Kredit

    Jordanien galt beim WEF in Davos und beim IWF immer als Musterland im Nahen Osten. Doch König Abdullah II sieht sich mit immer mehr hausgemachten Problemen konfrontiert, gerade in der Wirtschaftspolitik.

    Philipp Scholkmann

  • Stille Strasse 10 in Berlin-Pankow

    RentnerInnen besetzen eine Villa in Berlin-Pankow

    «Früher haben ja die jungen Leute das gemacht, warum sollen wir nicht auch mal?!» In Berlin-Pankow halten SeniorInnen seit eine baufällige Villa besetzt - und sorgen an der Stillen Strasse 10 für ziemlich viel Aufruhr.

    Casper Selg

Moderation: Peter Voegeli, Redaktion: Judith Huber