Gehässige Debatte über mögliche Giftgasattacke

  • Dienstag, 10. April 2018, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 10. April 2018, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 10. April 2018, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Grosse Verzweiflung in Duma, Syrien.

    Gehässige Debatte über mögliche Giftgasattacke

    Noch immer ist unklar, was im Syrienkrieg in Duma genau passiert ist. Im Raum steht der Vorwurf eines Chemiewaffenangriffs, bei dem womöglich Zivilisten grausam ums Leben gekommen sind. Im US-Sicherheitsrat provozierte das letzte Nacht einen Schlagabtausch von ungewohnter Gehässigkeit.

    Philipp Scholkmann

  • Rettungskräfte helfen einem Opfer in Duma, Syrien.

    «Chemiewaffen sind die Atomwaffen des kleinen Mannes»

    Uno-Ermittler haben mehr als 30 Chemiewaffen-Angriffe in Syrien dokumentiert; 27 haben sie der Assad-Regierung zugeschrieben. Fallen in Syrien zunehmend die Hemmungen, C-Waffen einzusetzen? Gespräch mit Hans Rühle, Experte für Massenvernichtungswaffen.

    Samuel Wyss

  • Matthias Müller, CEO VW.

    VW wohl bald ohne CEO Müller

    Der VW Konzern wird seinen Vorstandsvorsitzenden Matthias Müller auswechseln. Das hat VW zwar noch nicht offiziell bestätigt, aber es ist fast so sicher, wie das Amen in der Kirche. Was steckt dahinter?

    Peter Voegeli

  • Viele «Zuckerbergs» vor dem Kapitol in Washington am 10. April 2018.

    Washington und die Technologie-Giganten

    Mit Spannung wird im US-Kongress die Aussage von Facebook-Gründer Mark Zuckerberg zu den Datenmissbräuchen während der Präsidentschaftswahlen 2016 erwartet. Die Anhörungen machen deutlich, wie gespannt das Verhältnis zwischen Silicon Valley und Washington ist.

    Doch was kommt nun? Die Frage an den Technologie-Experten Bret Swanson vom American Enterprise Institute.

    Isabelle Jacobi

  • Kommt jetzt die Pommes-Polizei?

    Am 11. April tritt die EU-Verordnung zu Acrylamid definitiv in Kraft. Diese Substanz entsteht beim starken Erhitzen von stärkehaltigen Produkten wie Kartoffeln und soll Krebs verursachen.

    Gibts jetzt nur blasse, labbrige Pommes? Das Gespräch mit Raimund Ostendorp, ehemaliger Sternekoch, Betreiber von Imbissbuden und «Pommes-Philosoph».

    Samuel Wyss

  • Schwarzgeld in der Schweiz

    Von Ferdinand Marcos in den 1980er Jahren über Mobutu und Mubarak bis zu Putin: Taucht Schwarzgeld auf, tauchen meist auch die Namen von Schweizer Banken auf. Warum ist das immer noch so - rund zehn Jahre nach Einführung der Weissgeldstrategie?

    Klaus Ammann

  • Viel Schnee liegt auf den Chaletdächern.

    Winter 2017/2018: Bloss keine falschen Schlüsse

    Die Bewertung der Wintersaison 2017/2018 reicht von «aussergewöhnlich gut» bis «mies». Sicher ist, es gab früh sehr viel Schnee. Doch gerade die weisse Pracht könnte zu falschen Schlüssen verleiten. Denn auf den Schnee ist langfristig kein Verlass.

    Matthias Baumer

Moderation: Samuel Wyss, Redaktion: Beat Soltermann