Generationenwechsel in Chinas Führung

  • Donnerstag, 15. November 2012, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 15. November 2012, 18:00 Uhr, DRS 1 und DRS 4 News
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 15. November 2012, 19:00 Uhr, DRS 2, DRS Musikwelle und DRS 4 News

Beiträge

  • Sieben neue Männer an der Spitze von Chinas KP. Links Generalsekretär Xi Jinping.

    Generationenwechsel in Chinas Führung

    Chinas kommunistische Partei hat einen neuen Chef. Im März 2013 soll der 59-Jährige Xi Jinping den gegenwärtigen Staatspräsidenten Hu Jintao ablösen. Das neue siebenköpfige Führungs-Garde übernimmt das Kommando in schwieriger Zeit.

    Urs Morf

  • Schwierige Zeiten für Chinas neue Führung?

    Nach den Boomjahren kränkelt Chinas Wirtschaft, dazu kommen zahlreiche Korruptionsskandale  und eine zunehmend selbstbewusste Bevölkerung in den Städten. Stehen Xi Jinping und sein sechsköpfiges Team für einen Aufbruch?

    Urs Morf

  • Palästinenserpräsident Abbas (mitte) wird vom Bundesrat empfangen.

    Überstürzte Heimreise von Mahmud Abbas

    Palästinenserpräsident Abbas bereiste diese Woche mehrere Länder, wo er für die Aufwertung Palästinas bei der Uno warb. Wegen der Eskalation in Gaza nach dem Tod des Hamas-Militärchefs war Bern vorläufig letzte Station; Abbas kehrt heim.

    Daniel Voll

  • Beisetzung des Hamas-Militärchefs Jabari in Gaza Stadt.

    Eskalation in Gaza nach dem Tod Ahmed Jabaris

    Mahmud Abbas werde alles daran setzen, die Situation im Gazastreifen zu entspannen, sagt der palästinensische Chefunterhändler zur überstürzten Rückkehr des Palästinenserpräsidenten nach Ramallah. Doch was kann Abbas erreichen?

    Philipp Scholkmann

  • Nils Schmid.

    SPD-Finanzminister Nils Schmid zum Steuerabkommen

    Auch Baden-Württemberg will in der deutschen Länderkammer gegen das schweizerisch-deutsche Abkommen stimmen. Es reiht sich damit ein in die Front der SPD und grün regierten Bundesländer. SPD-Finanzminister Nils Schmid nimmt Stellung.

    Und: Was heisst das für die Schweiz? Eine Einschätzung von Oliver Washington

  • Milliarden-Strafe für BP

    Der britische Ölkonzern BP muss der US-Regierung 4,5 Milliarden Dollar Strafe zahlen. Bei der Explosion der Ölplattform «Deepwater Horizon» waren im April 2010 elf Menschen umgekommen und 4,9 Millionen Barrel Öl ins Meer gelaufen.

    Charles Liebherr

  • Spekulationen um den Rücktritt des CIA-Chefs

    Die Umstände, die zum Rücktritt von CIA-Chef Petraeus geführt haben, lassen die Gerüchteküche brodeln: Die einen reden vom peinlichen Fehltritt eines liebestollen Generals, andere sehen die nationale Sicherheit der USA gefährdet.

    Beat Soltermann

  • Versicherungen und ihre Milliardengewinne

    Die Banken in der Schweiz sparen und entlassen Personal. Den anderen Akteuren auf dem Finanzplatz, den Versicherungen, geht es hingegen blendend. Profitiert auch die Versicherungs-Kundschaft von diesem Boom?

    Klaus Ammann

  • Regisseurin Cate Shortland.

    Das unbekannte Schicksal von Nazi-Kindern

    «Lore» heisst der Spielfilm der australischen Regisseurin Cate Shortland. Wie ist es den Kindern von Nazifamilien nach Kriegsende in Deutschland ergangen? In Locarno hat der Film den Publikumspreis auf der Piazza Grande erhalten.

    Brigitte Häring

Moderation: Ursula Hürzeler, Redaktion: Judith Huber