Gleiche Arbeit - ungleicher Lohn

  • Freitag, 21. Dezember 2012, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 21. Dezember 2012, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Freitag, 21. Dezember 2012, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Frauen verdienen weniger als Männer, rund 20% bei gleichwertiger Arbeit.

    Gleiche Arbeit - ungleicher Lohn

    Frauen werden auf dem Schweizer Arbeitsmarkt immer noch diskriminiert, obwohl die Gleichstellung seit 1981 in der Schweizer Verfassung verankert ist. Am grössten ist die Lohn-Ungleichheit bei Banken und Versicherungen.

    Charles Liebherr

  • Lohn-Ungleichheit: Wer ist schuld?

    Frauen verdienen weniger als Männer, rund 20% bei gleichwertiger Arbeit. Doch niemand will dafür verantwortlich sein. Gewerkschaften zeigen mit dem Finger auf die Arbeitgeber, und die auf den Staat.

    Charles Liebherr

  • Mühleberg: Umweltverbände kritisieren Sanierungsfrist

    Das AKW Mühleberg könnte noch zehn Jahre lang Strom produzieren, wenn die Betreiberin BKW die Sicherheit erhöht. Die Atomaufsicht Ensi gibt dafür fünf Jahre Zeit. Viel zu lange - finden die AKW-Gegner.

    Karoline Arn

  • US-Waffenlobby will bewaffneten Schutz für Schulen

    Das Massaker an einer Schule in Newtown ist in den USA nicht sofort ad acta gelegt worden. Die Waffenlobby sieht sich zu einer Stellungnahme genötigt.

    Peter Voegeli im Gespräch mit Beat Soltermann

  • Russische Polit-Schikane

    US-Bürger dürfen keine russischen Kinder mehr adoptieren. Sogar der russische Aussenminister Lawrow kritisierte den Entscheid der russischen Duma.

    Stephan Laack

  • Jubiläum des Béjart-Ballets

    Der Erfolg des Choreographen Maurice Béjart begann vor 25 Jahren in Lausanne. Nun ehrt ihn sein Nachfolger Gil Roman mit zwei Jubiläumsaufführungen.

    Thomas Gutersohn

  • Argentinien: das Land des Tango hat den Blues

    Inflation, eine abgehobene Präsidentin - egal wohin man in diesen Tagen mit dem Taxi in Buenos Aires fährt, man endet immer bei der schlechten Laune.

    Ulrich Achermann

Moderation: Peter Voegeli, Redaktion: Monika Oettli