Griechenland steht vor drastischen Sparmassnahmen

  • Sonntag, 2. Mai 2010, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 2. Mai 2010, 18:00 Uhr, DRS 1 und DRS 4 News
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 2. Mai 2010, 19:00 Uhr, DRS 2, DRS Musikwelle und DRS 4 News

Griechenland erhält ein Hilfspaket von der EU und dem IWF, muss aber gleichzeitig drastisch sparen.

Weitere Themen:

In Bonn treffen sich hochrangige Vertreter aus rund 50 Staaten um über den Klimaschutz zu verhandeln.

Beiträge

  • Die drei Säulen des Sparprogramms

    Drei Dinge stehen im Zentrum des griechischen Sparprogramms: weniger Lohn für Staatsbeamte, tiefere Renten und höhere Steuern.

    Barbara Widmer

  • Reaktionen auf Griechenlands Rettungsplan

    Griechenland will sein Defizit drastisch reduzieren - muss es auch, unter dem Druck der anderen Euro-Länder und des Währungsfonds. Wie nimmt man das Sparprogramm in Griechenland auf, wie in Brüssel? Und bringt das Vertrauen und Stabilität zurück an die Finanzmärkte?

    Einschätzungen von Werner van Gent, Urs Bruderer und Barbara Widmer.

    Hans Ineichen

  • Neuer Anlauf zu mehr Klimaschutz

    Die grosse Uno-Klimakonferenz vom vergangenen Dezember in Kopenhagen endete ohne Ergebnis. Nun treffen sich Minister und hochrangige Vertreter von gegen 50 Staaten in Bonn, um neue Bewegung in die Sache zu bringen.

    Bloss: die Forderungen von armen und reichen Ländern punkto Klimaschutz liegen nach wie vor weit auseinander.

    Ein Gespräch mit Vicente Yu über die Aussichten dieses Treffens. Yu arbeitet am South Centre, einem Strategie-Think Tank der Entwicklungsländer in Genf.

    Thomas Häusler

  • Schottlands Nationalisten hoffen bei Wahlen auf Rückenwind

    Die kommenden Wahlen ins britische Parlament vom kommenden Donnerstag könnten - wenn es nach den kühnsten Träumen der Scottish National Party geht - die letzten in Schottland gewesen sein.

    Denn: die in Schottland regierenden Nationalisten liebäugeln mit einem Unabhängigkeits-Referendum und mit einer Vergrösserung des schottischen Territoriums, im Süden, an der Grenze zu England, am Grenzfluss Tweed.

    Joe Schelbert

Moderation: Hans Ineichen, Redaktion: Marcel Jegge