Grosser Andrang beim Krim-Referendum

  • Sonntag, 16. März 2014, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 16. März 2014, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 16. März 2014, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Grosser Andrang beim Krim-Referendum

    Das umstrittene Referendum über einen Anschluss an Russland verlief friedlich. Stimmende erhoffen sich bessere Lebensbedingungen nach einem Anschluss an Russland. Was sind die nächsten Schritte? Gespräch mit Russlandkorrespondent Peter Gysling und Reportage.

    Roman Fillinger und Peter Gysling

  • Hilfloses Hoffen auf den Westen

    Besonders gespannt verfolgt man das Referendum auf der Krim in der Ukraine. Welchen Spielraum hat die ukrainische Regierung überhaupt noch? Gespräch mit Kyryl Savin, Leiter des Büros der Heinrich-Böll-Stiftung in Kiew.

    Roman Fillinger

  • Allgegenwärtiger Hunger und Hinrichtungen

    Das nordkoreanische Regime lässt systematisch Menschen foltern und hält rund 100‘000 Personen in Straflagern fest. Der UNO-Menschrechtsrat berät am Montag einen Sonderbericht zu Nordkorea. Grundlage des Berichts sind Zeugenaussagen von nordkoreanischen Flüchtlingen.

    Franco Battel

  • Hinter festen Mauern

    Kunstwerke und Denkmäler müssen nicht nur bei kriegerischen Ereignissen, sondern gerade auch im Fall von zivilen Katastrophen geschützt werden. So will es das revidierte Kulturgüterschutzgesetz. Wie das geht, zeigt die St. Galler Stiftsbibliothek.

    Sascha Zürcher

Moderation: Roman Fillinger, Redaktion: Marcel Jegge