Hat Trump jahrelang keine Bundessteuern bezahlt?

  • Sonntag, 2. Oktober 2016, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 2. Oktober 2016, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 2. Oktober 2016, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Der US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump bei einem Wahlkampfauftritt in Pensylvania

    Hat Trump jahrelang keine Bundessteuern bezahlt?

    Seit Monaten weigert sich US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump seine Steuererklärung offen zu legen. Nun hat die «New York Times» drei Seiten mit mutmasslichen Steuer-Daten von Trump aus dem Jahr 1995 veröffentlicht.

    Diese sollen zeigen, Trump habe damals mehr als 900 Millionen-Dollar Verlust angegeben - die Zeitung folgert, Trump habe also während 18 Jahren auf Bundes-Ebene keine Steuern bezahlt.

    Beat Soltermann

  • Die britische Premierministerin Theresa May trifft den EU-Parlamentspräsidenten Martin Schulz vor ihrem Amtssitz an der Downing Street Nr. 10 (am 22.9.2016)

    Brexit wird ein bisschen konkreter

    Zum Auftakt ihres ersten Parteitages als britische Premierministerin hat Theresa May heute Nachmittag erste Pflöcke eingeschlagen: sie will die britische Gesetzgebung, die vor 44 Jahren den Beitritt zur Europäischen Gemeinschaft erlaubt hatte, kassieren.

    Und sie will im ersten Quartal des nächsten Jahres die formelle Austrittserklärung in Brüssel einreichen.

    Martin Alioth

  • Portrait von Lamya Kaddor

    «Es gibt eine Enthemmung in der bürgerlichen Mitte»

    Deutschland begeht morgen den Tag der deutschen Einheit. Doch weit her ist es mit der Einheit nicht. Die Stimmung ist aufgeheizt. So hat sich Lamya Kaddor, Lehrerin für Islamkunde und Autorin, vom Schuldienst beurlauben lassen und steht nach massiven Drohungen unter Polizeischutz.

    Hintergrund ist ihr neues Buch "Die Zerreissprobe. Wie die Angst vor dem Fremden unsere Demokratie bedroht". Das Gespräch mit der Autorin.

    Peter Voegeli

  • Ein älteres bosnisches Ehepaar gibt ihre Stimmen ab in einem Wahllokal in Sarajewo.

    Junge in Bosnien gehen kaum wählen

    Obwohl in Bosnien seit mehr als zwanzig Jahren offiziell Frieden herrscht, sind die ethnischen Spannungen zwischen Muslimen und serbischen Orthodoxen geblieben. Mehr noch: sie haben sich in den vergangenen Monaten erneut verschärft.

    Vor diesem Hintergrund werden am Sonntag im ganzen Staat Gemeindevertreter gewählt. Das Gespräch mit der Journalistin Tanja Topic. Sie arbeitet auch für die Friedrich-Ebert-Stiftung in Banja Luka, der Hauptstadt der Republika Srpska.

    Samuel Wyss

  • Wahlplakate der beiden Kandidaten fürs österreichische Präsidentenamt, an einer Strasse in Wien.

    Österreich: Gemeinden stinksauer wegen Wahlwiederholung

    Heute sollte Österreich eigentlich wählen. Doch die Wiederholung der Präsidentschafts-Stichwahl musste wegen der Couvert-Leim-Panne verschoben werden. Die Gemeinden sind gehalten, nun die Wiederholung der Wahl-Wiederholung Anfang Dezember zu organisieren.

    Weil dies aufwändig ist und viel kostet, sind die Gemeinden stinksauer.

    Joe Schelbert

Moderation: Samuel Wyss, Redaktion: Matthias Kündig