Höhere Benzinpreise gegen Engpässe im Strassennetz

  • Mittwoch, 26. Februar 2014, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 26. Februar 2014, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 26. Februar 2014, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Verkehrsministerin Doris Leuthard während der Medienkonferenz zur Schaffung eines Nationalstrassen- und Agglomerationsverkehrs-Fonds.

    Höhere Benzinpreise gegen Engpässe im Strassennetz

    Der Bundesrat will mit einer Benzinpreiserhöhung die Strassen in Städten und Agglomerationen unterhalten und ausbauen. Der Vorschlag geht nun in die Vernehmlassung. Das letzte Wort wird das Volk haben. Bericht und Reaktionen aus dem Bundeshaus.

    Philipp Burkhardt und Géraldine Eicher

  • «Die Krim + die Ukraine = ein Herz» steht auf dem Plakat einer Demonstrantin in Simferopol auf der Krim.

    Ukraine: Proteste auf der Halbinsel Krim

    Während die politischen Kräfte in Kiew um die Bildung einer Übergangsregierung ringen, kommt es auf der ukrainischen Halbinsel Krim zu teilweise massiven Protesten.

    Iren Meier

  • Romeo Cerutti und Brady Dougan beim Schwur vor dem Ausschuss des US-Senats.

    Credit Suisse gesteht Fehltritte in der Vergangenheit

    CS-Chef Brady Dougan muss zusammen mit drei weiteren CS-Kadermitgliedern vor einem US-Senatsausschuss aussagen. Die Schweizer Grossbank hat sich wegen Beihilfe zu Steuerhinterziehung selber in diese Lage gebracht. Dougan gibt zu, Mitarbeiter hätten im Umgang mit US-Kundschaft Fehler gemacht.

    Priscilla Imboden und Eveline Kobler

  • Tim Guldimann.

    OSZE-Sondergesandter Tim Guldimann in Kiew

    Die Ukraine steht vor dem wirtschaftlichen Kollaps, die Gesellschaft ist tief gespalten - innerhalb des Landes und in der Haltung gegenüber Russland. Im Auftrag der OSZE versucht derzeit in Kiew der erfahrene Schweizer Diplomat Tim Guldimann zu vermitteln. Das Gespräch.

    Simone Fatzer

  • Der somalische Präsident Hassan Scheich Mohamud, auf einem Bild vom 31. Januar 2014.

    Das gefährliche Leben des somalischen Präsidenten

    Nach 20 Jahren Chaos und Anarchie gibt es in Somalia weder eine funktionierende Wirtschaft noch eine Grundversorgung für die Bevölkerung. Sie leidet unter Terror, Rechtslosigkeit und regelmässigen Dürren.

    SRF-Afrikakorrespondent Patrik Wülser konnte in Mogadischu mit Präsident Hassan Scheich Mohamud sprechen.

    Patrik Wülser

  • Symbolische Beerdigung des EU-Studenten-Austauschprogramms Erasmus auf dem Bundesplatz, Bild vom 20.2.2014.

    Die Schweiz wird aus dem Erasmus-Programm ausgeschlossen

    Was sich nach dem Ja zur Zuwanderungsinitiative abzeichnete, ist jetzt Tatsache: Schweizer Studenten und Studentinnen können nicht mehr beim EU-Austauschprogramm Erasmus teilnehmen.

    Urs Bruderer

  • Das Genfer Gefängnis Champ-Dollon.

    Zustände in Champ-Dollon verletzen die Menschenrechte

    Angenehm muss ein Gefängnis nicht sein, aber sechs Häftlinge in einer Dreierzelle, das sei unhaltbar. Das Bundesgericht hat sich mit den Bedingungen im überfüllten Genfer Gefängnis Champ-Dollon befasst - und die Missstände als menschenrechtsverletzend kritisiert.

    Sascha Buchbinder

Moderation: Simone Fatzer, Redaktion: Judith Huber