Ignazio Cassis hat in sich geschaut - und will

  • Dienstag, 11. Juli 2017, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 11. Juli 2017, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 11. Juli 2017, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Ignazio Cassis.

    Ignazio Cassis hat in sich geschaut - und will

    Ignazio Cassis, Fraktionspräsident der FDP, wurde seit Burkhalters Rücktritt als Kronfavorit gehandelt. Bis anhin hat er zu seinen möglichen Ambitionen immer geschwiegen. Bis jetzt. Er bestätigt, dass er bereit ist für eine Kandidatur. Das Interview über seine Gründe.

    Alexander Grass

  • Lamberto Zannier.

    Vertrauenskrise in der OSZE

    Derzeit findet das OSZE-Ministertreffen nahe Wien statt. Die Organisation steckt in einer Vertrauenskrise. Als Folge davon wurde die Neubesetzung des Chefpostens lange verschleppt. Favorit ist der Schweizer Thomas Greminger, der gewählt werden dürfte.

    Gespräch über die Blockade mit dem bisherigen OSZE-Generalsekretär Lamberto Zannier.

    Fredy Gsteiger

  • Türkei: Präsident Erdogans neues Narrativ

    Ein Jahr nach dem Putschversuch ist der türkische Präsident Erdogan auf dem Zenit der Macht. Er und seine AKP sind heute mächtig wie noch nie. Den Jahrestag der Putsch-Niederschlagung inszeniert die Regierung als Fest. Gespräch mit der Erdogan-Biografin Cigdem Akyol.

    Nicoletta Cimmino

  • Plakate in Budapest, Ungarn, mit George Soros und dem Spruch «Lassen wir nicht zu, dass er das letzte Lachen hat».

    Ungarns Krieg um Plakate

    Die ungarische Regierung informiert die Bevölkerung gern mit Plakaten. Derzeit warnt sie vor dem US-Mäzen George Soros. Der Krieg um Plakate hat im Land eine neue Dimension erreicht. Die Regierung ist drauf und dran, Werbeflächen für die Opposition und Gegner zu sperren.

    Urs Bruderer

  • Not Carl. Bild: SRF. Silvio Liechti.

    Not Carl - Kein Mann der leisen Töne

    Um Wasserkraftwerke zu entlasten, plant der Bundesrat die Wasserzinsen zu senken. Gross war der Aufschrei, denn diese Zinsen spülen Millionen in Kantons- und Gemeindekassen. Einer der an vorderster Front gegen die Senkung kämpft, ist der Engadiner Politiker Not Carl.

    Wer ist der Mann, der den Stromkonzernen die Stirn bietet?

    Silvio Liechti

  • Vorsicht vor komplizierten Medikamenten-Namen

    Je einfacher ein Medikamenten-Name ist, desto weniger gefährlich erscheint das Medikament dem Patienten. Das hat die deutsche Forscherin Simone Dohle herausgefunden. Ein Gespräch.

    Nicoletta Cimmino

Moderation: Nicoletta Cimmino, Redaktion: Matthias Kündig