Immer mehr Rentner beziehen Ergänzungsleistungen

  • Donnerstag, 26. Juni 2014, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 26. Juni 2014, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 26. Juni 2014, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Immer mehr AHV- und IV-Rentnern reicht das Geld zum Leben nicht. Fast 300'000 von ihnen beziehen deshalb Ergänzungsleistungen.

    Immer mehr Rentner beziehen Ergänzungsleistungen

    Zahlen des Bundesamtes für Statistik zeigen, die Bezüge von Ergänzungsleistungen sind in den letzten Jahren deutlich angestiegen. Nun will der Bundesrat will mit seiner Rentenreform die Vorbezüge aus der Pensionskasse untersagen. Gespräch mit Gaby Weber vom Sozialamt Bern.

    Elmar Plozza und Peter Voegeli

  • Das Leben mit Behinderung bleibt eine Hürde. Symbolbild.

    Behinderte kämpfen immer noch mit Hindernissen

    Seit 1994 haben Behinderte die gleichen Rechte wie Nicht-Behinderte, so steht es im Behindertengleichstellungsgesetz. Doch wie sieht die Praxis aus? Inlandredaktor Raffael von Matt hat den Zürcher Alex Oberholzer auf seinem Arbeitsweg begleitet.

    Rafael von Matt

  • Sogar in Frankreich werden die Gewerkschaften schwächer. Demonstration in Paris gegen die Erhöhung des Rentenalters.

    Wie stark sind die französischen Gewerkschaften noch?

    In Frankreich ruft jede Reform Proteste hervor. Sei es die Erhöhung des Rentenalters oder die Einführung einer Schwerverkehrsabgabe. Regelmässig streiken Bahnangestellte, Camioneure oder Kulturschaffende.

    Allerdings stossen diese Protestaktionen auf immer weniger Verständnis, trotz allgemeiner Unzufriedenheit mit der Regierung.

    Ruedi Mäder

  • Kranz aus Mohnblumen für Soldaten, die im Ersten Weltkrieg in Ypern starben auf dem Friedhof von Ypern am 25. Juni 2014.

    Ypern: Gegen das Vergessen

    Die Kleinstadt Ypern im belgischen Westflandern ist ein Synonym für die Grauen des Kriegs. Heute treffen sich dort die Staats- und Regierungschefs der EU, um der Opfer des Ersten Weltkriegs zu gedenken. Bei Ypern setzten die Deutschen zum ersten Mal Giftgas ein. Die Reportage aus Ypern.

    Urs Bruderer

  • Blaise Cendrars, Schriftsteller, mit seiner Katze, aufgenommen im Juli 1960 in Paris.

    Postkarten-Serie: Blaise Cendrars (1887-1961)

    Die heutige, fiktive Postkarte schrieb der Westschweizer Schriftsteller Blaise Cendras. Er rief 1914 begeistert zu den Waffen und kehrte 1918 ernüchtert und gebrochen aus diesem Krieg zurück. Der Inhalt der Postkarte besteht aus Originalzitaten.

    Thomas Gutersohn

  • Eine junge türkische Frau beim Schwimmen im Burkini. Symbolbild.

    Kampf der Sitten in Basel: «Oben ohne» gegen Burkini

    Im einzigen Basler Frauenbad prallen Welten aufeinander. Musliminnen stören sich an Frauen «oben ohne». Und sie beschimpfen den Bademeister, den einzigen Mann im Frauenbad. Nun muss eine Mediatorin zwischen den Musliminnen und Schweizerinnen vermitteln.

    Marlène Sandrin

Moderation: Peter Voegeli, Redaktion: Matthias Kündig