Irische Geldnot

  • Donnerstag, 4. November 2010, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 4. November 2010, 18:00 Uhr, DRS 1 und DRS 4 News
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 4. November 2010, 19:00 Uhr, DRS 2, DRS Musikwelle und DRS 4 News

Die angeschlagene Regierung in Dublin definiert neue Sparziele. Doch was sind sie noch wert?

Weitere Themen:

Nach zwanzig Jahren rufen die Generäle erstmals zur Urne: Wahlkampf in Burma.

Die Westschweiz tickt anders. Auch bei der Ausschaffungsinitiative.

Im Reich der wilden Viren. Die wahren Herrscher der Meere sind winzig klein. Wir nehmen sie unter die Lupe.

Beiträge

  • Neue «bad news» aus Irland

    Das einstige Boomland Irland ist wirtschaftlich am Boden. 50 Milliarden Euro kostet die Rettung des Bankensektors, um 15 Milliarden soll der Staatshaushalt schrumpfen. Jetzt sind die Eckdaten bekannt geworden für das Budget im nächsten Jahr.

    Dazu ein Gespräch mit Martin Alioth, dem Korrespondenten von Schweizer Radio DRS.

    Philipp Scholkmann

  • Beunruhigende Cyber-Attacke gegen die Schweiz

    Der Chef der Schweizer Armee, André Blattmann, ist alarmiert über den Virenangriff auf das Informatiknetz des Aussendepartementes EDA im Oktober 2009. Er hält sogar für möglich, dass ein fremder Staat Informationen abgesogen haben könnte, und zwar solche, die von Landesinteresse gewesen sind.

    Philipp Burkhardt

  • Röstigraben bei der Ausschaffungsinitiative

    Die Ausschaffungsinitiative der SVP scheint gute Chancen zu haben bei der Abstimmung Ende Monat. Das sagen jedenfalls die aktuellen Umfragen voraus. Aber aufgepasst: das gilt nur für die Deutschschweiz. In der Romandie sieht es eher nach einem Nein aus.

    Patrick Mülhauser

  • Die Rechtfertigung des grossen Enthüllers

    Julian Assange, der Gründer der Internet-Plattform Wikileaks, zerrt ans Licht der Öffentlichkeit, was die Mächtigen der Welt im Geheimen halten möchten: Kriegsdokumente aus Afghanistan und Irak zum Beispiel. In Genf hat Assange jetzt die Kritik an seinem Vorgehen gekontert.

    Klaus Bonanomi

  • «Wahlen» in Burma

    Die Militärjunta im südostasiatischen Land Burma lässt zum ersten Mal seit 20 Jahren ein Parlament wählen. Doch von fairen Wahlen kann keine Rede sein. Wir haben mit dem Journalisten Willi Germund über die Stimmung im Land gesprochen.

    Philipp Scholkmann

  • Viren als Basis für das Leben im Meer

    Meeresforscher haben ein neues Feld für ihre Arbeit gefunden: marine Viren. Ohne sie würde das Leben im Meer völlig anders aussehen und womöglich wäre Leben nicht einmal möglich, zu Wasser und zu Land.

    Thomas Häusler

  • «Ruhr 2010» - Kulturhauptstadt Europas

    Die drittgrösste Agglomeration Westeuropas steht dieses Jahr im Blickpunkt des Kontinents. Das deutsche Ruhrgebiet ist nämlich Kulturhauptstadt Europas. Die Gegend ist im Umbruch.

    Von den ehemals Hunderten von Kohlezechen sind gerade noch vier übrig geblieben, Hundertttausende Berg- und Stahlarbeiter haben in den letzten 50 Jahren ihre Arbeit verloren.

    Casper Selg

Moderation: Philipp Scholkmann, Redaktion: Isabelle Jacobi