Ja zur Asylgesetzrevision - Nein zur Volkswahl des Bundesrates

  • Sonntag, 9. Juni 2013, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 9. Juni 2013, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 9. Juni 2013, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Die Schweiz hat am 9.6. abgestimmt

    Ja zur Asylgesetzrevision - Nein zur Volkswahl des Bundesrates

    78,5 Prozent der Schweizer Stimmenden und alle Kantone sagen Ja zur Revision des Asylgesetzes. 76,3 Prozent und ebenfalls alle Kantone sagen Nein zur Volkswahl des Bundesrats.

    Christine Wanner

  • Justizministerin Simonetta Sommaruga

    Justizministerin Simonetta Sommaruga

    Das deutliche Ja zur Asylgesetzrevision ist auch ein Erfolg für die zuständige Bundesrätin Simonetta Sommaruga. Bundeshausredaktor Philipp Burkhardt hat mit ihr gesprochen.

    Philipp Burkhardt

  • Was verändert sich im Asylverfahren?

    Analyse Abstimmung Asylgesetzrevision

    Das deutliche Ja zum revidierten Asylgesetz ist eine klare Niederlage für die Linke. Nun soll das Asylverfahren gestrafft werden. Was bedeutet dies für die Zukunft und wie sind die entsprechenden Erfahrungen in den Niederlanden? Antworten von Inlandredaktor Elmar Plozza.

    Roman Fillinger

  • Asylunterkunft

    Asylwesen: lukrativ für Betreuungsfirmen?

    Im Schweizer Asylwesen geht es auch um viel Geld für die Betreuungsfirmen. Das erste Bundeszentrum, wo das neue, schnellere Verfahren getestet wird, soll nächstes Jahr in der Stadt Zürich eröffnet werden. Die Betreuungsfirmen stehen jetzt schon Schlange.

    Pascal Krauthammer

  • Die Initiative der SVP ist gescheitert

    Keine Lust den Bundesrat zu wählen?

    Wir wollen den Bundesrat nicht selbst wählen. Das haben die Schweizer Stimmenden entschieden. Schon zum dritten Mal ist die Volkswahl des Bundesrats an der Urne gescheitert. Wieso eigentlich, wollen die Stimmberechtigten nicht selbst entscheiden? Stimmen von der Strasse.

    Max Akermann

  • Der Bundesrat wird weiterhin vom Parlament gewählt

    Analyse Abstimmung Volkswahl

    Weshalb war die SVP-Initative so unbeliebt beim Volk? Schadet die Abstimmungsniederlage der SVP? Welche Rolle spielte der verletzte Stolz des abgewählten Christoph Blocher? Antworten von Inlandredaktor Roland Wermelinger.

    Roman Fillinger

  • Das Volk will eine härtere Gangart gegen Hooligans in Zürich

    Verschärfung Hooligan-Konkordat

    Eine Abstimmung im Kanton Zürich findet in der ganzen Schweiz Beachtung: Die Zürcher sagen mit 85 Prozent Ja zur Verschärfung des Hooligan-Konkordats.

    Curdin Vincenz

Moderation: Roman Fillinger, Redaktion: Monika Oettli