Kambodschas Militärpolizei schiesst auf Demonstranten

  • Freitag, 3. Januar 2014, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 3. Januar 2014, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Freitag, 3. Januar 2014, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Die Kambodschaner sind der wirtschaftlichen Stagnation müde. Protestanten in der Hauptstadt Phnom Penh am 3. Januar 2014.

    Kambodschas Militärpolizei schiesst auf Demonstranten

    Die Textilindustrie ist Kambodschas Wachstumsmotor. Seit zwei Wochen streiken und demonstrieren Textilarbeiter zumeist friedlich für mehr Lohn. Nun aber hat die Polizei eine Demonstration äusserst gewaltsam aufgelöst. Warum? Gespräch mit SRF-Südostasien-Korrespondentin Ruth Bossart.

    Peter Voegeli

  • Parteichef Horst Seehofer am CSU-Parteitag in München, Deutschland, am 23. November 2013.

    «Wer betrügt, fliegt»: CSU-Kampagne gegen Armutsimmigration

    Mit dem Jahreswechsel erhielten Bulgarien und Rumänien die volle EU-Freizügigkeit. Die Deutsche CSU fordert nun mit markigen Worten, Ausländern den Zugang zum deutschen Sozialsystem zu erschweren.

    Dochwie sehr ist die Kampagne der CSU sachlich gerechtfertigt? Gespräch mit Deutschland-Korrespondent Fritz Dinkelmann.

    Peter Voegeli

  • Symbolbild: Gewerkschafter des Verkehrspersonals (SEV) demonstrieren auf dem Bundesplatz in Bern gegen das Pensionskassenloch. Damit soll erreicht werden, dass die Unterdeckung der Pensionskasse der SBB saniert wird.

    Börsengewinne lindern strukturelle Probleme

    Die Pensionskassen haben 2013 im Durchschnitt drei bis fünf Prozent Rendite erwirtschaftet. Doch viele Arbeitnehmer bekommen nur einen Teil davon gutgeschrieben. Den Rest brauchen die Pensionskassen um Löcher zu stopfen.

    Barbara Widmer

  • Fünf Prozent der Schweizer Bevölkerung  nimmt regelmässig Beruhigungspillen, Schlaftabletten und Anti-Depressiva ein.

    «Die Gesellschaft als Ganzes ist burnout-gefährdet»

    Mehr als 2000 Artikel sind im vergangenen Jahr zum Thema Burnout in der Schweizer Medien-Datenbank erfasst worden. Doppelt so viele wie noch vor fünf Jahren. Das Burnout sei ein echtes Problem, nicht bloss ein Medien-Hype, sagt der Basler Soziologie-Professor Ueli Mäder.

    Klaus Bonanomi

  • Massai sind Halbnomaden und leben in Ostafrika in verstreuten Hütten, die sie aus Kuhdung und Erde bauen.

    Serie «Home Story»: Aus einer Lehmhütte der Massai

    Fressen und Gefressen werden. Singen über Kühe und die Ewigkeit. Vom Leben in den Lehmhütten im Rift Valley in Kenia.

    Patrik Wülser