Kein Zivildienst in Schulen

  • Dienstag, 5. Mai 2015, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 5. Mai 2015, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 5. Mai 2015, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Zivildienst leisten in Schulen? Kommt nicht in Frage, sagt der Nationalrat.

    Kein Zivildienst in Schulen

    Weil sich immer mehr junge Männer für den Zivildienst entscheiden, mangelt es an Einsatzplätzen. Der Bundesrat möchte deshalb, dass Einsätze auch in der Spitex, in der Alpwirtschaft und an Schulen möglich sind.

    Die Mehrheit des Nationalrates ist allerdings gegen Zivildienstleistende als Hilfslehrer.

    Philipp Burkhardt

  •  «Die Rechtskommission hat festgestellt, dass die Vorlage derart kompliziert ist, dass es für den potentiellen Whistleblower schwierig ist herauszufinden, wie er sich in einem konkreten Fall verhalten soll», sagte Kommissionssprecher Daniel Jositsch in der Nationalratsdebatte.

    Whistleblowing: Anonymität ist entscheidend

    Menschen, die Missstände am Arbeitsplatz aufdecken, setzen ihre berufliche Existenz aufs Spiel. Der Nationalrat will deshalb klar definieren, wie Whistleblower vorgehen sollen. Eine entsprechende Vorlage hat er allerdings als zu kompliziert zurückgewiesen.

    Dazu ein Gespräch mit einem Angestellten, der in einem öffentlichen Unternehmen auf Missstände hingewiesen hat - mit Erfolg.

    Gaudenz Wacker und Ursula Hürzeler

  • Milliardengewinn bei der UBS: überraschend, doch vielleicht nur ein Zwischenhoch.

    UBS - Quartalsgewinn als Glückstreffer?

    Zwei Milliarden Gewinn hat die UBS im ersten Quartal gemacht; einerseits mit der Sparte Vermögensverwaltung, aber auch mit dem riskanteren Investmentbanking. Genau damit hat die Grossbank in der Vergangenheit allerdings Verluste eingefahren, wegen Rechtsstreitigkeiten und Milliardenbussen.

    Und: Nicht alle Faktoren, die zum Gewinn beitragen, kann die Bank beeinflussen.

    Jan Baumann

  • Die «Sapin Président» im Wald von Baulmes. Ein Schatz seien diese Giganten, ein Schatz den es zu bewahren gelte – sagt der Kreisförster.

    Bäume, so dick, dass man sie nicht umarmen kann

    Der Binding Waldpreis, der höchstdotierte Umweltpreis der Schweiz, geht dieses Jahr in den Kanton Waadt: Die über 200 Jahre alten Bäume in der Gemeinde Baulmes sind nicht nur spektakulär gross, sie leisten auch einen wichtigen Beitrag zur Artenvielfalt eines Waldes.

    Thomas Gutersohn

  • Sher Bahadur (ganz rechts) mit seiner Familie. Von der Regierung erhofft er sich nichts. Wenn sie helfen würde, dann nur denen, die Beziehungen hätten, glaubt er.

    Nepal: Ohnmächtiges Warten auf Hilfe

    Im nepalesischen Sindhupalchowk ist nach dem Erbeben vom 25. April kein Stein auf dem anderen geblieben. Der Distrikt liegt vier Stunden von Kathmandu entfernt, die meisten Bauerndörfer sind ganz oder teilweise zerstört. Hilfe erreicht die Bewohner nur langsam - wenn überhaupt.

    Unsere Korrespondentin war dort.

    Karin Wenger

  • Seit 20 Jahren ist der 41-jährige Manuel Stahlberger auf kleinen Bühnen unterwegs, 2009 hat er für seine «abenteuerlichen Alltäglichkeiten» den Salzburger Stier erhalten.

    «Hörerportrait»: Manuel Stahlberger, Liedermacher

    70 Jahre «Echo der Zeit»: Diese Woche kommen Echo-Hörerinnen und -Hörer zu Wort. Manuel Stahlberger gehört zu ihnen, zu den treuen. Der Comiczeichner und Liedermacher aus St.Gallen ist ein scharfer Beobachter des Alltags.

    Die Ergebnise giesst er in charmante, überraschende, manchmal absurde Songtexte. Eine Collage.

    Simone Fatzer

Moderation: Ursula Hürzeler, Redaktion: Matthias Kündig