Keine PUK für «Insieme»-Debakel

  • Freitag, 9. November 2012, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 9. November 2012, 18:00 Uhr, DRS 1 und DRS 4 News
  • Wiederholung:
    • Freitag, 9. November 2012, 19:00 Uhr, DRS 2, DRS Musikwelle und DRS 4 News

Beiträge

  • 100 Millionen Franken für ein Projekt bei der Steuerverwaltung, das nie funktionierte.

    Keine PUK für «Insieme»-Debakel

    Die Verantwortlichen für das Debakel beim Informatikprojekt «Insieme» müssen einer Gruppe von Parlamentariern Red und Antwort stehen. Aber eine PUK, eine eigentliche Untersuchungskommission, soll es nicht geben.

    Pascal Krauthammer

  • Zypern und der reiche Onkel aus Moskau

    Zypern braucht Geld. Deshalb verhandelt die Mittelmeerinsel mit EU und IWF. Aber sie hat auch ein zweites Eisen im Feuer: Russland. Moskau dürfte sich erneut grosszügig zeigen. Aber mit Hintergedanken.

    Rodothea Seralidou

  • Der indische Robin Hood und die Schweiz

    Beinahe wöchentlich tritt der indische Antikorruptions-Aktivist Arvind Kejriwal vor die Medien, um einen neuen Skandal ans Licht zu bringen. Beim letzten Streich geht es um indisches Schwarzgeld auf Konten in der Schweiz.

    Karin Wenger

  • Kurz vor der Eröffnung des 18. Parteikongresses am 8. November 2012

    China muss sich weiter reformieren

    Bald wird die Kommunistische Partei Chinas die neue Führung vorstellen. Der ehemalige Präsident der EU-Handelskammer in China, Jörg Wuttke, lebt seit 1988 in China. Wie sieht er den Führungswechsel?

    Urs Morf

  • Kaum im Amt, schon unter Beschuss: Staatspräsident Bidzina Ivanishvili

    Wie stabil ist Georgiens Demokratie?

    Der Milliardär Ivanishvili ist erst seit kurzem Staatspräsident. Nach der Festnahme eines ehemaligen Innenministers spricht die Opposition von politischer Vergeltung. Was ist dran an dem Vorwurf?

    Gespräch mit Silvia Stöber, Südkaukasus-Expertin

  • Die ABB, ein neuer Schalter und die Energiewende

    Bei der ABB ist man überzeugt, mit einem neuen Schalter Technik-Geschichte zu schreiben. Er soll es nämlich ermöglichen, Strom effizienter zu transportieren und besser zu verteilen.

    Christian von Burg

  • Nate Silver hat eine gute Nase für Wahlprognosen.

    Nate Silver, Star der US-Wahl-Prognostiker

    Nate Silver, ein 34-jähriger Statistiker in den USA, hat den Wahlausgang 2012 so genau vorausgesagt wie kaum jemand. Ein Kunststück, das ihm schon vor vier Jahren gelungen ist.

    Beat Soltermann

  • Claude Longchamps (rechts) berechnet für die SRG das Wahlbarometer; links Hannes Britschgi.

    Geniale Analysen, überragender Statistiker

    Begeistert von Nate Silvers Rechenkunst ist auch Claude Longchamp, der im Auftrag der SRG das Wahlbarometer für die Schweiz berechnet. Was beeindruckt ihn so?

    Gespräch mit Claude Longchamps, Leiter des Forschungsinstituts gfs Bern

Moderation: Roman Fillinger, Redaktion: Tobias Gasser