Keine rote Karte im Sportwetten-Prozess

  • Dienstag, 13. November 2012, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 13. November 2012, 18:00 Uhr, DRS 1 und DRS 4 News
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 13. November 2012, 19:00 Uhr, DRS 2, DRS Musikwelle und DRS 4 News

Beiträge

  • Der Anwalt mit den zwei angeklagten Ex-spielern des FC Gossau während des Prozesses in Bellinzona.

    Keine rote Karte im Sportwetten-Prozess

    Sie sollen Geld kassiert und dafür ihre Fussballspiele manipuliert haben. Das Bundesstrafgericht in Bellinzona spricht drei Spieler der Challenge- und der Super League von dieser Anklage frei.

    Sascha Buchbinder

  • Keine Spielmanipuliation im Schweizer Fussball

    Den drei Fussballern konnte nicht nachgewiesen werden, dass sie im Auftrag eines internationalen Wettbetrüger-Netzwerks Spiele manipuliert haben. Wie ist der Freispruch zu werten?

    Sascha Buchbinder

  • Die Schweiz fürchtet protektionistische Vorlage der EU

    Die EU will den Markt für Banken und Versicherer schärfer regulieren. Das beunruhigt den Bundesrat. Aussenminister Didier Burkhalter hält die Vorlage für protektionistisch. Sie könnte die Schweizer Banken vom EU-Markt verbannen.

    Urs Bruderer

  • Joshua Landis vom Center of Middle Eastern Studies an der Universität Oklahoma.

    Neue Koalition der syrischen Opposition - eine Chance?

    Am Wochenende haben sich verschiedene syrische Oppositionsgruppen auf eine gemeinsame Koalition unter der Führung eines gemässigten islamischen Geistlichen geeinigt. Gespräch mit Joshua Landis, Direktor des Center of Middle Eastern Studies an der Universität Oklahoma.

    Roman Fillinger

  • Kurdenkonflikt in der Türkei spitzt sich wieder zu

    Im Konflikt zwischen der türkischen Regierung und den türkischen Kurden stehen die Zeichen wieder auf Konfrontation. Seit zwei Monaten befinden sich hunderte kurdischer Häftlinge im Hungerstreik.

    Luise Sammann

  • Der verurteile José Dirceu

    Urteil im Korruptionsprozess gegen Vertrauten Lula da Silvas

    Wegen Korruption und Bildung einer kriminellen Vereinigung ist José Dirceu, Kabinettchef des früheren brasilianischen Präsidenten da Silva, zu zehn Jahren und zehn Monaten Haft verurteilt worden. Ein Urteil mit besonderer Bedeutung. Ein Kommentar.

    Ulrich Achermann

  • Kunsthaus Zürich.

    Erweiterung des Zürcher Kunsthauses gefährdet?

    Das Kunsthaus Zürich soll doppelt so gross werden wie heute. Ende Monat wird über den Erweiterungsbau des englischen Architekten David Chipperfield abgestimmt. Doch nun droht Widerstand - gleich von mehreren Seiten.

    Curdin Vincenz

  • Spaniens Jugend - begehrt im deutschen Arbeitsmarkt

    Junge SpanierInnen suchen verzweifelt Ausbildungsstellen, deutsche Unternehmen suchen ebenso verzweifelt junge Ausbildungswillige. Unternehmen in Niedersachsen holen sich nun ihre Azubis aus Spanien. Ein Augenschein beim Pilot-Projekt im Emsland.

    Simone Fatzer