Keine Verschärfung des Tabak-Werbeverbots

  • Donnerstag, 8. Dezember 2016, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 8. Dezember 2016, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 8. Dezember 2016, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Für Gesundheitsminister Alain Berset ist der Parlamantsentscheid ein schwerer Rückschlag.

    Keine Verschärfung des Tabak-Werbeverbots

    Der Bundesrat darf keine neuen Werbeverbote für Tabakprodukte einführen. Der Nationalrat hat die Vorlage für ein Tabakprodukte-Gesetz zurückgewiesen. Gesundheitsminister Alain Berset sieht im Entscheid einen «Leerlauf, mit dem man Zeit verliert».

    Philipp Burkhardt

  • Zwei Drittel des Schweizer Stromnetzes sind über 40-jährig. Das ist ein Problem, denn früher wurde das Schweizer Stromnetz weniger stark beansprucht.

    Schweizer Stromnetz soll rascher ausgebaut werden

    Damit es in der Schweiz zu keinem grossflächigen Stromausfall kommt, pocht die Schweizer Übertragungsnetz-Betreiberin Swissgrid schon seit längerem auf einen Ausbau des Stromnetzes.

    Ein Besuch in der Swissgrid-Steuerzentrale in Laufenburg.Um den Ausbau des Stromnetzes voranzutreiben, soll das Bewilligungsverfahren für neue Stromleitungen verkürzt werden. Das hat der Ständerat beschlossen.

    Alex Moser und Denise Schmutz

  • Philippe Rebord, der bald 60jährige erhält nun den dritten Stern auf die Uniform und steht als Armeechef zuoberst auf der Karriereleiter.

    Der neue Armeechef Philippe Rebord ist gefordert

    Begleitet von Fahnenmarsch und Nationalhymne hat Korpskommandant André Blattmann dem neuen Armeechef Philippe Rebord das Kommando übergeben. Auf den 59-jährigen Romand warten viele Aufgaben: Die Umsetzung der Armeereform, die Beschaffung neuer Kampfjets und der Umgang mit neuen Bedrohungsformen.

    Wer ist der Neue?

    Peter Maurer

  • Taiwans Präsidentin Tsai-Ingweng am Telefon mit dem designierten US-Präsidenten Donald Trump.

    Taiwans strategische Charme-Offensive an die USA

    Die Präsidentin Taiwans hat letzte Woche den designierten US-Präsidenten Donald Trump angerufen, um ihm zur Wahl zu gratulieren – und dieser nahm den Anruf entgegen. Ein peinlicher Anfängerfehler des Republikaners, meinten viele.

    Doch das Gespräch war von langer Hand geplant; Bob Dole, ein altbekannter US-Republikaner, hatte dabei seine Hand im Spiel.

    Martin Aldrovandi und Beat Soltermann

  • Warum die Europäische Zentralbank ab kommendem Frühjahr die Märkte mit weniger Geld fluten will.

    EZB- der Anfang vom Ende des Anleihen-Kaufprogramms?

    Die Europäische Zentralbank kauft jeden Monat Anleihen für 80 Milliarden Euro; sie pumpt so billiges Geld in die Märkte – um die Wirtschaft mit günstigen Krediten anzukurbeln. EZB-Chef Mario Draghi hat angekündigt, dass dafür ab April nur noch 60 Milliarden Euro aufgewendet werden.

    Massimo Agostinis

  • Der deutsche Aussenminister Frank-Walter Steinmeier sitzt mit einer Familie in einem Flüchtlingslager im libanesischen Bekaa-Tal.

    Frank-Walter Steinmeier: «Aussenpolitik ist nichts Abgehobenes»

    Deutschland solle in Europa und international eine Führungsrolle übernehmen, hört man immer wieder. Eine intensive Aussenpolitik wäre dazu nötig. Peter Voegeli hat Aussenminister Frank-Walter Steinmeier auf einem Kurzbesuch in den Libanon begleitet.

    Peter Voegeli

Moderation: Nicoletta Cimmino, Redaktion: Tobias Gasser