Keine Waffenruhe für Gaza

  • Dienstag, 15. Juli 2014, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 15. Juli 2014, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 15. Juli 2014, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Gaza-Stadt ist weiterhin unter Beschuss.

    Keine Waffenruhe für Gaza

    Auf eine Initiative von Ägypten hat Israel eine bislang einseitige Waffenruhe verkündet. Die Hamas lehnt den Waffenstillstand ab, weil mit ihr überhaupt nicht gesprochen worden sei. Warum wurde die Hamas nicht gefragt?

    Der Beitrag von Philipp Scholkmann und das Gespräch mit Margret Johannsen vom Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik in Hamburg.

    Peter Voegeli

  • Martin Schulz, Präsident des Europäischen Parlaments, gratuliert Jean-Claude Juncker (links) zur Wahl als Präsident der Europäischen Kommission.

    «Die EU muss schlanker und zentralistischer werden»

    Jean-Claude Juncker ist neuer EU-Kommissionspräsident. 422 von 751 EU-Abgeordneten gaben ihm seine Stimme. Welche Probleme wird er zu lösen haben?

    Antworten hat Guntram Wolff. Er ist Direktor des Brüsseler Think Tanks Bruegel.

    Oliver Washington

  • Der britische Premier David Cameron.

    Grossbritannien: Sesselrücken im Kabinett

    Zehn Monate vor der Parlamentswahl 2015 ordnet Englands Premier Cameron sein Kabinett neu. Zwölf Männer müssen gehen. Der Euroskeptiker Hammond löst Aussenminister Hague ab; neuer EU-Kommissar soll der ebenfalls konservative Jonathan Hill werden.

    Wer ist Jonathan Hill, und versteht Brüssel die Botschaft?

    Martin Alioth

  • Der ehemalige US-Vizepräsident Richard Cheney bei  einer Veranstaltung in Washington am 14. Juli 2014.

    Cheneys Rückkehr

    Dick Cheney war als Vizepräsident in der Bush-Regierung die treibende Kraft im «Krieg gegen den Terror». Er hat sich mit Verve für den Irak-Feldzug eingesetzt. Das haben ihm viele nicht verziehen. Nun meldet sich Cheney zurück und möchte in Washington wieder mitreden.

    Beat Soltermann

  • Bis die Kontaktlinse funktioniert, kann es noch Jahre dauern. Novartis selber rechnet mit einer Entwicklungszeit von mindestens fünf Jahren.

    Google und Novartis spannen zusammen

    Ein Minisensor in der Kontaktlinse misst im Auge den Blutzucker und soll dadurch Diabetes-Patienten den Alltag erleichtern. Das neue Projekt des Pharma-Konzerns Novartis und des Internet-Giganten Google könnte nach Ansicht von Experten neue Dynamik in den Gesundheitsmarkt bringen.

    Thomas Oberer

  • Fussball-Fans jubeln während der Feierlichkeiten zum Fussball-WM-Sieg in Berlin am 15. Juli 2014.

    «Die Gesellschaft braucht Helden»

    Deutschland hat seine Helden. 400'000 Menschen feierten am Brandenburger Tor den Weltmeistertitel der deutschen Elf. Braucht das Deutschland von 2014 den Heroismus? Ein Gespräch mit dem Heldenforscher Andreas Gelz über Heldentum und Gemeinsamkeiten zu Angela Merkels Politik.

    Peter Voegeli

Moderation: Peter Voegeli, Redaktion: Tobias Gasser