Kiew geht gegen Separatisten vor

  • Sonntag, 13. April 2014, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 13. April 2014, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 13. April 2014, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Prorussische Separatisten in Luhansk tragen eine Ikone vor dem besetzten Regierungsgebäude.

    Kiew geht gegen Separatisten vor

    Seit Freitag hätten die prorussischen Separatisten in der Ostukraine die besetzten Gebäude friedlich räumen müssen. Jetzt ist die ukrainische Übergangsregierung gegen die bewaffneten Aktivisten vorgegangen. Dabei wurden mehrere Menschen getötet.

    Oliver Soos, Peter Gysling

  • IPCC fordert mehr alternative Energien, um den CO2-Ausstoss zu reduzieren.

    IPCC fordert eine globale Energiewende

    Der Weltklimarat IPCC hat seinen dritten und letzten Bericht veröffentlich. Darin sagt er, mit welchen technischen Massnahmen die Treibhausgase reduziert werden könnten. Die Erderwärmung auf zwei Grad zu beschränken, sei noch möglich. Aber leicht werde es nicht.

    Thomas Häusler

  • Schwellenländer fordern mehr Sitze am IWF-Entscheidungstisch.

    IWF: Alle gegen die USA

    Aufstrebende Schwellenländer wie China und Brasilien sollen im Internationale Währungsfonds mehr mitreden können am Entscheidungstisch. Doch die Reform kommt nicht vom Fleck. Denn die Amerikaner, die im Währungsfonds ein Veto-Recht haben, sperren sich.

    Die 187 übrigen IWF-Länder wollen sich das nicht länger gefallen lassen.

    Maren Peters

  • Auf «Al-Monitor» kommen alle zu Wort.

    Freiheitspreis für Internet-Plattform

    Pressefreiheit ist im vielerorts im Nahen Osten ein Fremdwort. Redaktionen sind entweder am Gängelband eines Regimes oder eingeschworen auf eine Ideologie, eine Religions- oder Volksgruppe. Auf der Internetplattform « Al-Monitor» kommen alle Stimmen zu Wort.

    Sie ist ein Kind des Arabischen Frühlings. Al Monitor erhält den renommierten Freiheitspreis für Medienpioniere.

    Fredy Gsteiger

Moderation: Simone Fatzer, Redaktion: Tobias Gasser