Kleines Beschäftigungswunder für Obama?

  • Freitag, 5. Oktober 2012, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 5. Oktober 2012, 18:00 Uhr, DRS 1 und DRS 4 News
  • Wiederholung:
    • Freitag, 5. Oktober 2012, 19:00 Uhr, DRS 2, DRS Musikwelle und DRS 4 News

Beiträge

  • Die Schlange bei der Jobsuche wird kleiner.

    Kleines Beschäftigungswunder für Obama?

    In den USA sank die Arbeitslosenquote von 8,1 Prozent auf 7,8 Prozent. Das ist der tiefste Wert, seit Präsident Barack Obama im Januar 2009 sein Amt angetreten hat.

    Beat Soltermann

  • Gescheitertes Referendum: Wer ist schuld?

    Beglaubigte Unterschriften-Bogen aus Genf sind einen Tag zu spät beim Referendumskomitee eingetroffen. Deshalb ist das Referendum gegen die Steuerabkommen gescheitert. Jetzt hat die Genfer Staatskanzlei zugegeben, dass sie die Bogen per B-Post geschickt hat.

    Elmar Plozza

  • Wie weit geht die türkische Armee?

    Nach dem syrischen Beschuss eines türkischen Grenzdorfs und fünf Todesopfern hat die türkische Artillerie zurückgeschossen. Das türkische Parlament ermächtigt die Regierung, militärisch zu intervenieren. Gleichzeitig beschwichtigt Erdogan seine Alliierten.

    Gespräch mit Türkeiexperte Thomas Seibert

  • König Abdullah der Zweite von Jordanien sorgt für Schlagzeilen

    Jordanien: Islamisten fordern politische Reformen

    Bislang wirkte das Land wie ein Hort der Stabilität. Jetzt löste König Abdullah der Zweite das Parlament auf und kündigte vorgezogene Neuwahlen an. Gleichzeitig kamen zehntausend Oppositionelle zur Grosskundgebung in die Haupstadt Amman. Vor allem Islamisten.

    Philipp Scholkmann

  • Ehemaliger Arbeiterpräsident Lula da Silv

    Brasilien: Bewährungsprobe für Arbeiterpartei

    Es sind zwar nur Gemeindewahlen, die in Brasilien anstehen. Dennoch geht es um fast alles für die regierende Arbeiterpartei. Denn der Korruptionsprozess gegen fast vierzig Beamte und Minister unter dem ehemaligen Präsidenten Lula da Silva rückt die Arbeiterpartei in ein schiefes Licht.

    Ulrich Achermann

  • Mit CO2 Verschmutzungsrechten die Welt retten

    Der Ausstoss von CO2 steigt und steigt. Nun denkt China, der grösste CO2-Verschmutzer, über CO2-Emissionshandel nach. Ausgerechnet das von vielen bereits totgesagte Konzept des Handels mit CO2 Verschmutzungsrechten könnte einen Beitrag zur Rettung der Welt leisten.

    Thomas Häusler

  • Latein - unnützer Wissensballast?

    An den Universitäten kommt Latein zunehmend unter Druck. Die Universität Zürich enscheidet über die Abschaffung des Lateinobligatoriums in drei Studien-Fächern. Man fürchtet, Studenten an andere, lateinlose Unis zu verlieren.

    Roland Wermelinger

Moderation: Peter Voegeli, Redaktion: Isabelle Jacobi