Klippen-Kletterei im amerikanischen Kongress

  • Sonntag, 30. Dezember 2012, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 30. Dezember 2012, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 30. Dezember 2012, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Klippenkletterer in den USA

    Klippen-Kletterei im amerikanischen Kongress

    US-Präsident Barak Obama wandte sich heute an die Öffentlichkeit, um für seinen Budgetkompromiss zu werben. Derweil beginnen im Kogress fieberhaften Verhandlungen. Es gilt, in letzter Minute die Fiskal-Klippe zu umschiffen

    ARD-Korrespondent Ralph Sina

  • Börsenkurve

    Konjunktur-Barometer 2013

    Zum Jahreswechsel haben Astrologinnen, Kartenleger und Wahrsagerinnen Hochkonjunktur. Bei den Ökonomen ist das ganz ähnlich: auch IHRE Prognosen fürs neue Jahr sind gefragt. Wohin geht die Reise 2013?

    Eveline Kobler

  • Wer bezahlt Förderung für erneuerbare Energien

    Die Energiewende kostet - doch wer bezahlt?

    Kurz vor Weihnachten hat der Nationalrat entschieden: Die gesamte Industrie soll keine höhere Förderabgabe KEV für erneuerbare Energien bezahlen müssen. So werde man keine weiteren Solar- oder Windanlagen fördern können, sagt jetzt der zuständige KEV-Verantwortliche.

    Philipp Burkhardt

  • Nur Mut, junges Europa!

    Nur Mut, junges Europa!: Käser aus Leidenschaft

    Das «Echo der Zeit» porträtiert sieben junge Menschen unter 30, die den Kopf nicht hängen lassen trotz Krisenstimmung in Europa. Der junge Käser Jörg Steiner machte sich als Stift zum Chef, weil er an den Emmentaler glaubt.

    Karoline Arn

  • Opfer des Bürgerkriegs werden exhumiert

    Der Frieden wackelt in der Elfenbeinküste

    In der Elfenbeinküste brechen wieder alte Rivalitäten auf. Es kommt zu Anschlägen, Ziel sind staatliche Einrichtungen, Polizei, Militär, ein Kraftwerk. Experten der UNO warnen: Auch ausserhalb des Landes formieren sich rebellische Kräfte.

    Samuel Burri

Moderation: Ursula Huerzeler, Redaktion: Isabelle Jacobi