Kurssturz an Chinas Börsen

  • Montag, 27. Juli 2015, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 27. Juli 2015, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Montag, 27. Juli 2015, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Chinas Börsen haben den grössten Tagesverlust seit acht Jahren erlebt.

    Kurssturz an Chinas Börsen

    Chinas Börsen haben den grössten Tagesverlust seit acht Jahren erlitten. In Shanghai brach der Index um über acht Prozent ein. Innerhalb eines Tages wurden umgerechnet fast 630 Milliarden Dollar an Börsenkapital vernichtet.

    Maren Peters

  • Im 2. Quartal hat die UBS gut 50 Prozent mehr Gewinn gemacht als im Vorjahresquartal: 1,2 Milliarden. Wesentliche Schwachpunkte sind keine auszumachen.

    UBS - zum Comeback einer Grossbank

    Eine solide Kapitalbasis und Quartal für Quartal satte Konzerngewinne: So sieht der Comeback einer Bank aus, die vor sieben Jahren, in der Finanzkrise, noch vom Staat gerettet werden musste. Was gibt es noch zu tun für UBS-Konzernchef Sergio Ermotti, wo muss* er noch liefern?

    Jan Baumann

  • US-Präsident Obama hat die Herzen der Kenianer und Kenianerinnen erreicht. In Diskussionen nach seinem Besuch hat sich gezeigt, dass viele Kenianer gar nicht so feindselig eingestellt sind gegenüber Homnosexuellen.

    Obamas Appell für einen gesellschaftlichen Wandel in Kenia

    Eric Gitari hatte US-Präsident Barack Obama vor dessen Afrika-Reise in einen Brief gebeten, sich bei Kenias Regierung für die Homosexuellen einzusetzen. Gitari arbeitet als Anwalt bei der Selbsthilfegruppe National Gay and Lesbian Human Rights Commission.

    Ist er zufrieden mit Obamas Fürsprache? Das Gespräch.

    Ursula Hürzeler

  • Ein Platz muss sich mit den Jahren den Menschen und ihren neuen Bedürfnissen angleichen. Was heute für gut befunden wird, überzeugt in ein paar Jahren vielleicht schon nicht mehr. Bild: der Berner Breitenrainplatz.

    Die neue Lust an städtischen Plätzen

    Die Städte putzen ihre Plätze heraus: Bern tut es in den Aussenquartieren, Freiburg in der Innenstadt, und Zürich hat dem prominenten Sechseläuten-Platz am See einen neuen Belag und ein neues Design verpasst. Was macht eigentlich einen guten Platz aus?

    Thomas Pressmann

  • Graf gegen Knecht: die grüne Nationalrätin Maya Graf und SVP-Nationalrat Hansjörg Knecht.

    Ein Duell zur Schweizer Landwirtschaftspolitik

    Eine Bauerngruppierung aus dem Umfeld der SVP, der «Verein für eine produzierende Landwirtschaft» will das Steuer in der Schweizer Agrarpolitik herumreissen weil die Schweiz sonst immer abhängiger werde vom Ausland.

    Sind solche Warnungen gerechtfertigt? Ja, sagt der Aargauer SVP-Nationalrat Hansjörg Knecht, der in Leibstadt eine Getreidemühle betreibt. Nein, meint hingegen die grüne Nationalrätin und Bäuerin Maya Graf. Das Streitgespräch.

    Dominik Meier

Moderation: Ursula Hürzeler, Redaktion: Isabelle Jacobi