Martin Schulz, der Wortbrecher

Beiträge

  • Martin Schulz.

    Martin Schulz, der Wortbrecher

    Niemals wolle er eine grosse Koalition mit der Union. Und niemals werde er einem Kabinett unter Merkel beitreten, sagte SPD-Parteipräsident Martin Schulz. Aus beiden Niemals wurde zunächst ein Ja. Doch nun verzichtet er auf das Amt des Aussenministers. Informationen aus Berlin.

    Peter Voegeli

  • Die Kämpfe in Syrien flammen erneut auf.

    «Die USA haben keine politische Strategie in Syrien»

    Bisher beschränkten sich die USA darauf, in Syrien gegen die IS-Terrormiliz zu kämpfen. Nun haben sie im Osten von Syrien Milizen bombardiert, die das Assad-Regime unterstützen; mindestens 100 Menschen wurden getötet.

    Was sind die Gründe für den Angriff auf diese Assad-treuen Truppen? Frage an Daniel Gerlach, Nahost-Experte.

    Nicoletta Cimmino

  • Kurdische Kämpfer in der Nähe der syrischen Stadt Aleppo.

    Verdacht auf Kriegsverbrechen durch Kurden im Syrien-Konflikt

    Der Kampf gegen die Terrormiliz IS in Syrien und im Irak wurde hart ausgetragen. Dabei sind die Kurden für viele Helden, die an vordester Front kämpften. Doch nun kommen schwere Vorwürfe: Auch die Kurden hätten Kriegsverbrechen begangen.

    Sarah Nowotny

  • EU-Unterhändler Michel Barnier.

    Brexit: Übergangsphase mit Grossbritannien gefährdet

    Grossbritannien und die EU verhandelten erstmals über die Übergangszeit zwischen dem Austritt Grossbritanniens und dem Zeitpunkt, an dem ein definitives Abkommen in Kraft sein wird. EU-Chefunterhändler Michel Barnier sieht das Übergangsabkommen nun in ernsthafter Gefahr.

    Der Bericht aus Brüssel.

    Oliver Washington

  • Martin Scholl, CEO der Zürcher Kantonalbank.

    Ein Chef wie ein «Duracell»-Häschen

    Die Zürcher Kantonalbank ZKB ist auch im Jahr 2017 kontinuierlich gewachsen, im Kerngeschäft mit Hypotheken, aber auch bei den verwalteten Kundengeldern. An der Spitze der ZKB steht seit über zehn Jahren Martin Scholl. Der 57Jährige gehört zu den dienstältesten Bankenchefs.

    Eveline Kobler

  • Zwischen Subventionsgier und Gewinnstreben

    Die Tricksereien in der Buchhaltung der Postauto AG sorgen für Empörung. Einerseits ist die Postauto AG ein Service-public-Unternehmen und muss - subventioniert von der öffentlichen Hand - eine Grundversorgung sicherstellen. Andererseits will der Bundesrat eine rentable, Gewinn abwerfende Post.

    Curdin Vincenz

  • Stimmerkennung - ein Grund zur Besorgnis?

    Die Stimme wird als Werkzeug im Zusammenhang mit neuen Technologien immer wichtiger. So wird sie als Eingabemittel verwendet - beim Smartphone oder auch bei «intelligenten Lautsprechern» von «Google Home» oder «Amazon Echo».

    Doch dadurch entstehen auch neue Probleme, denn immer öfter wird die Stimme aufgezeichnet.

    Jürg Tschirren

  • Label für «fair» bezahlte Milch

    Es gibt verschiedenste Milchsorten: Vollmilch, teilentrahmte Milch, Pastmilch, ultrahocherhitzte Milch, Mehrwertmilch. Nun will eine Gruppe Milchbauern ein weiteres Label einführen: das Gütesiegel «fair». Es soll Milch kennzeichnen, für welche die Bauern 20 Rappen mehr bekommen.

    Max Akermann

Moderation: Nicoletta Cimmino, Redaktion: Marcel Jegge