Nationalrat debattiert «No Billag-Initiative»

  • Donnerstag, 14. September 2017, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 14. September 2017, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 14. September 2017, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Nationalrat debattiert «No Billag-Initiative»

    Eine Schweiz ohne Radio- und Fernsehgebühren: Das strebt das Komitee «No Billag» mit seiner Volksinitiative an. Die SVP fordert einen Gegenvorschlag, bei dem die Gebühren um über die Hälfte zusammengestrichen und Unternehmen von den Gebühren befreit werden.

    Philipp Burkhardt

  • Was bedeutet «No Billag» für die Schweizer Kulturszene?

    Viel zu Reden gibt die «No-Billag»-Initiative auch in der Schweizer Kulturszene. Die SRG gehört nämlich zu den grössten Kulturfördererinnen in der Schweiz.

    Klaus Bonanomi

  • Hörgeräte.

    Schwerhörige Menschen leben teuer

    Ab 2018 erhalten die Senioren von der AHV für den Erwerb eines Hörgeräts doppelt so viel Geld wie bisher. Allerdings reicht auch das nicht, um die teuren Hörgeräte in der Schweiz zu bezahlen.

    Charlotte Jacquemart

  • Symbolbild.

    Freispruch trotz Beinahe-Zusammenstoss

    Zwei Helikopter flogen aufeinander zu ohne dies zu bemerken. Erst im letzten Moment konnte einer der Beiden ausweichen. Die Piloten haben den Vorfall gemeldet. Vor dem Bundesstrafgericht in Bellinzona wurden sie nun freigesprochen.

    Alexander Grass

  • So baut man in Italien illegal

    Beim Erdbeben auf Ischia stürzten zahlreiche Häuser ein. Italien diskutiert wieder einmal darüber, wieso der Zustand der Häuser nicht genauer kontrolliert wird und wieso Millionen von Häuser illegal gebaut werden.

    Franco Battel

  • Portrait des russischen Zaren Nikolaus II.

    Liebesgeflüster mit russischem Zaren

    Die Affäre zwischen Zar Nikolaus dem Zweiten und der Ballerina Mathilda Kschessinskaja wurde in Russland verfilmt. Russisch-orthodoxe Fundamentalisten finden die Geschichte alles andere als romantisch. Sie drohen, Kinos anzuzünden.

    Woran stören sich die Orthodoxen? Gespräch mit David Nauer, SRF-Korrespondent in Russland.

    Roman Fillinger

  • Ein holländischer Offizier vor einem deutschen Leo II Panzer.

    Die Rückkehr des kalten Krieges

    «Zapad» - Westen - heisst das grosse Manöver, das die russische und die weissrussische Armee derzeit abhalten. Die deutsche Bundeswehr übt - aus Sorge, dass Russland auch im Baltikum einmarschieren könnte - wieder den konventionellen Krieg mit Panzern.

    Dabei arbeitet sie eng mit andern Armeen zusammen.

    Peter Voegeli

  • Wasser als Friedensstifter

    Wasser ist in vielen Weltgegenden knapp. Mit dem Klimawandel und dem Bevölkerungswachstum dürfte Wasser noch knapper, die Konflikte noch akuter werden.

    Ein internationales Gremium warnt in einem neuen Bericht vor den Gefahren der Wasserkrise und zeigt Wege auf, wie das knappe Wasser sogar zu Frieden führen könnte.

    Thomas Häusler

Moderation: Roman Fillinger, Redaktion: Markus Hofmann