Nervenkrieg um OSZE-Geiseln

  • Samstag, 26. April 2014, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 26. April 2014, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Samstag, 26. April 2014, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur und Radio SRF 4 News

In der Ostukraine halten pro-russische Separatisten weiter OSZE-Militärbeobachter in ihrer Gewalt. Ein Anführer der Separatisten vermutet, unter den Beobachtern seien "Nato-Spione". Ein Verhandlungsteam der OSZE will die Freilassung der Geiseln erreichen.

Der St. Galler SVP-NR Lukas Reimann ist neuer Präsident der AUNS, der Aktion für eine unabhängige und neutrale Schweiz. Der 31-Jährige soll die AUNS zu neuer Bedeutung führen.

In Winterthur schliesst die Villa Flora mit Werken von so berühmten Künstlern wie Felix Vallotton, Pierre Bonnard, Van Gogh und Cézanne. Zumindest vorläufig. Ein Besuch kurz vor Torschluss.

Beiträge

  • Nervenkrieg um OSZE-Geiseln

    In der Ostukraine halten pro-russische Separatisten weiter internationale OSZE-Militärbeobachter in ihrer Gewalt. Ein Anführer der Separatisten vermutete, unter den Beobachtern seien "Nato-Spione". Ein Verhandlungsteam der OSZE will die Freilassung der Geiseln erreichen.

    Daniel Voll

  • Wie wird man heilig?

    Morgen werden der 1963 verstorbene Papst Johannes XXIII. und der 2005 verstorbene Papst Johannes Paul II. heilig gesprochen. Hunderttausende werden in Rom erwartet. Aber die Verehrung von vielen reicht nicht. Es gibt Kriterien für die Heiligsprechung.

    Massimo Agostinis

  • Neue Morgenröte für die AUNS?

    Der St. Galler SVP-Nationalrat Lukas Reimann ist neuer Präsident der AUNS, der Aktion für eine unabhängige und neutrale Schweiz, die einst Christoph Blochers Speerspitze gegen den Schweizer EWR-Beitritt war. Der 31-Jährige soll die überalterte AUNS zu neuer Bedeutung führen.

    Max Akermann

  • der erstplatzierte Abdullah Abdullah

    Stichwahl in Afghanistan

    Im Rennen um das Präsidentenamt in Afghanistan kommt es zu einer Stichwahl zwischen Ex-Aussenminister Abdullah Abdullah und dem früheren Finanzminister Aschraf Ghani. Abdullah erzielte in der ersten Runde 44,9 Prozent der Stimmen. Ghani erhielt 31,5 Prozent. Die Stichwahl ist am 7. Juni.

    Peter Voegeli und Karin Wenger

  • Einiges Österreich - in der Kritik an der EU

    Diese Woche haben in Österreich die Parteien den Wahlkampf fürs EU-Parlament begonnen. Und alle sind sich einig, genauer: sie distanzieren sich von Brüssel. Auffällig und überraschend sind die Plakate der Sozialdemokraten: Wir lassen uns von Brüssel nicht dreinreden. Warum?

    Joe Schelbert

  • Bundesratsreise in der Winterthurer Museum

    Aus für die Winterthurer Villa Flora

    In Winterthur schliesst die Villa Flora mit Werken von so berühmten Künstlern wie Felix Vallotton, Pierre Bonnard, Van Gogh und Cézanne. Zumindest vorläufig. Und das aus Geldnot. Ein letzter Besuch in dem schmucken kleinen Museum.

    Karin Salm

Moderation: Peter Voegeli, Redaktion: Judith Huber