Neue Sorgfaltspflichtsverletzungen bei Ruag

  • Donnerstag, 29. März 2018, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 29. März 2018, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 29. März 2018, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Neue Sorgfaltspflichtsverletzungen bei Ruag

    Gleich in drei Fällen haben verschiedene Angestellte des Schweizer Rüstungskonzerns Ruag zwielichtige Geschäfte getätigt. Die «Handelszeitung» hat die drei Fälle publik gemacht. Jedesmal wurde gegen interne Sorgfaltspflichten und Richtlinien verstossen.

    Matthias Heim

  • Generalsekretär Stefan Brupbacher

    «Schattenbundesrat» Stefan Brupbacher

    Jedem Bundesrat sein Generalsekretär. Bei ihnen laufen die Fäden zusammen, sie bündeln die Geschäfte, bereiten die Bundesratssitzungen vor. Als graue Eminenzen üben sie diskret viel Einfluss aus. Als besonders mächtig gilt Stefan Brupbacher, Generalsekretär von Bundesrat Schneider-Ammann.

    Priscilla Imboden

  • La Polizia di Stato am 29. März 2018 bei der Operation in der Nähe von Rom, während der fünf Personen verhaftet wurden.

    Mutmassliche Komplizen von Berliner Attentäter in Italien gefasst

    In Italien sind bei Razzien in diversen Städten mutmassliche Extremisten verhaftet worden. Sie sollen Verbindungen zum Weihnachtsmarkt-Anschlag von Berlin haben. Informationen aus Rom.

    Franco Battel

  • Über 90 Prozent der Schweizerinnen und Schweizer griffen 2017 auf google.ch als Suchmaschine zurück.

    Ein Google News Lab für Journalisten

    Google ist nicht nur der weltweit grösste Medienkonzern; Google unterstützt im Rahmen der «Google News-Initiative» auch Medienschaffende - wie man Google richtig nutzt. Und das gratis. Wer braucht da wen? Die Journalisten Google oder umgekehrt?

    Salvador Atasoy

  • Liebe und Zuwendung - das steht nicht im Leistungskatalog der Krankenkassen.

    Kein Platz zum Sterben

    Vor zehn Jahren haben Bund und Kantone beschlossen, die Palliativ-Pflege in der Schweiz zu fördern. Aber noch immer mangelt es an Hospizen, also spezialisierten Häusern, in denen Menschen beim Sterben begleitet werden.

    Warum es solche Hospize in der Schweiz schwer haben, zeigt der Bericht von Rahel Walser.

    Rahel Walser

  • Weltraumschrott auf dem Weg zur Erde

    Das chinesische Raum-Labor namens «Himmelspalast» oder «Tiangong» ist seit 2011 im All unterwegs. Seit Herbst 2016 dreht es aber unkontrolliert um die Erde, verliert an Höhe und ab Karfreitag wird es wieder in die Atmosphäre eintreten. Muss die Welt sich Sorgen machen?

    Katharina Bochsler

  • Griechen demonstrieren für den Namen Mazedonien in Athen.

    Das mögliche Ende eines 26jährigen Namensstreits

    Die Griechen verbieten ihrem nördlichen Nachbarn, ihr Land Mazedonien zu nennen. Dieser Name gehöre seit der Antike den Griechen - und blockiert den Beitritt Mazedoniens zur Nato und zur EU. Seit 2017 hat Mazedonien eine neue Regierung. Im Herbst lancierte diese neue Verhandlungen in der Sache.

    Die kommen jetzt in die entscheidende Phase. Reportage aus Skopje.

    Christoph Wüthrich

Moderation: Beat Soltermann