Obligatorische Checkliste für Chirurgen?

  • Freitag, 4. Mai 2018, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 4. Mai 2018, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Freitag, 4. Mai 2018, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Obligatorische Checkliste für Chirurgen?

    In der Schweiz sterben jedes Jahr 5000 Menschen an Behandlungsfehlern in Spitälern. Seit einigen Jahren gibt es an Schweizer Spitälern Checklisten, vor Operationen zum Beispiel. Doch der Erfolg ist bescheiden. Die Behörden erwägen Massnahmen.

    Sarah Nowotny

  • Über 50 Jahre lang terrorisierte die baskische Untergrundorganisation ETA im Namen der Unabhängigkeit.

    Wahrheitskommission für Aufarbeitung des ETA-Terrors

    Die ETA hat am Donnerstag offiziell ihre Auflösung verkündet. Doch sie wird weder vergessen, noch wird ihr verziehen – auch nicht von offizieller Seite. Für eine Aufarbeitung der Geschichte sei eine Wahrheitskommission die richtige Methode, sagt ETA-Experte Ingo Niebel im Gespräch.

    Nicoletta Cimmino

  • Ansicht des alten Börse-Gebäudes, Haus der Schwedischen Akademie, in Stockholm, Schweden.

    Nobelliteraturpreis 2018 fällt aus

    Die schwedische Akademie war wegen Vorwürfen der möglichen Bereicherung sowie sexuellen Belästigung in die Schlagzeilen geraten. Das Vertrauen sei zerstört, Deshalb gibt 2018 keinen Literaturnobelpreis. Ist das schlimm?

    Michael Luisier

  • Thomas Jordan.

    «Kein gutes Geschenk für die Nationalbank»

    Die Nationalbank hält sich aus politischen Debatten heraus. Doch im Vorfeld der Abstimmung über die Vollgeldinitiative spricht sich Nationalbankpräsident Thomas Jordan im Interview gegen die Vorlage aus.

    Jan Baumann

  • Kritische Journalisten auf der schwarzen Liste

    Die ungarische, regierungsnahe Zeitung «Magyar Idök» hat eine Liste mit Namen unliebsamer Medienschaffender publiziert. Darunter ist auch die NZZ-Korrespondentin Meret Baumann. Was bedeutet das für ihre journalistische Arbeit?

    Nicoletta Cimmino

  • Benoit Clément, der Gärtner des botanischen Gartens in Freiburg, gibt den auszuwildernden Pflanzen Wasser. Bild: Christian von Burg.

    Teilweiser Erfolg beim Auswildern von Pflanzen

    Verschiedene einst ausgestorbene Tierarten wurden in den vergangenen Jahren in der Schweiz erfolgreich wieder ausgesetzt. Nun versuchen Forscher, auch vom Aussterben bedrohte Pflanzen «auszuwildern». Ein schwieriges Unterfangen.

    Christian von Burg

Moderation: Nicoletta Cimmino, Redaktion: Markus Hofmann