Opel baut keine Autos mehr in Bochum

  • Montag, 10. Dezember 2012, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 10. Dezember 2012, 18:00 Uhr, DRS 1 und DRS 4 News
  • Wiederholung:
    • Montag, 10. Dezember 2012, 19:00 Uhr, DRS 2, DRS Musikwelle und DRS 4 News

Beiträge

  • Opel in Bochum - fünf nach zwölf?

    Opel baut keine Autos mehr in Bochum

    «Ein Schlag ins Gesicht des Ruhrgebiets», sagt ein Bochumer Opel-Angestellter nach der Ankündigung, dass der Autobauer Opel die Produktion einstellen will. Tausende Arbeitsplätze gehen verloren.

    Charles Liebherr

  • Rumänische Machtspiele - Vorteil Ponta

    Victor Ponta ist der Sieger der Parlamentswahlen in Rumänien. Sein politischer Widersacher, Staatspräsident Traian Basescu, lässt offen, ob er Ponta zum Premier berufen wird. Spalten diese Gehässigkeiten auch die rumänische Bevölkerung? Ein Gespräch.

    Herbert Grünwald

  • Ruhrgebiet: «Noch lange kein einheitlicher Wirtschaftsraum»

    Der Strukturwandel im Ruhrgebiet in den letzten 50 jahren ist eines der grössten staatlich subventionierten Experimente Deutschlands. Aber ist es auch ein erfolgreiches Experiment? Gespräch mit Professor Bernhard Butzin vom Zentrum für interdisziplinäre Regionalforschung.

    Peter Voegeli

  • Ständerat diskutiert Stimmabgabe per Knopfdruck

    Im Ständerat wird noch immer per Handaufheben abgestimmt. Doch nachdem gleich bei zwei Abstimmungen die aufgestreckten Hände falsch gezählt worden sind, prüft der Ständerat jetzt elekronische Alternativen.

    Elisabeth Pestalozzi

  • Freiwilligenarmee statt Milizarmee?

    «Niemand kann verpflichtet werden, Militärdienst zu leisten.» Diesen Satz möchte die GSoA in die Verfassung schreiben. Der Nationalrat steht vor der Diskussion über die Volksinitiative zur Abschaffung der Wehrpflicht. Wie wäre die Schweiz mit einer Freiwilligenarmee?

    Dominik Meier

  • Weissrussland: Kündigen verboten

    Viele Weissrussen würden gerne kündigen und in Russland arbeiten, statt für Hungerlöhne in ihrer Heimat. Ihnen droht Präsident Lukaschenko mit drakonischen Geldstrafen.

    Horst Kläuser

  • Dominique Strauss-Kahn.

    Dominique Strauss-Kahn: Sechs Millionen für einen Schlussstrich

    Dominique Strauss-Kahn, in Frankreich kurz DSK genannt, war einer der mächtigsten Männer der Welt. Viele sahen den IWF-Chef schon als Frankreichs Staatspräsidenten. Dann kam die Sexaffäre in einem New Yorker Hotel. Nun wird ein Schlussstrich unter die Affäre gezogen.

    Ruedi Mäder

  • Die Heilsarmee-Band hofft auf einen Auftritt in Malmö

    Die Heilsarmee am Eurovision Song Contest?

    Was die Schweiz für den Eurovision Song Contest braucht, ist ein Wunder - oder die Heilsarmee. Mit einer Rockballade hat diese es in den Schweizer Final vom nächsten Wochenende geschafft. Besuch bei einer Probe der Heilsarmee-Band.

    Sascha Buchbinder

Moderation: Peter Voegeli, Redaktion: Judith Huber