Pakistans Verteidigungsrede

  • Montag, 9. Mai 2011, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 9. Mai 2011, 18:00 Uhr, DRS 1
  • Wiederholung:
    • Montag, 9. Mai 2011, 19:00 Uhr, DRS 2, DRS Musikwelle und DRS 4 News

Beiträge

  • Pakistans Verteidigungsrede

    Wer hat wann was gewusst und was verheimlicht? Über Osama Bin Ladens Residenz in Pakistan - über die amerikanische Kommandoaktion auf pakistanischem Territorium. Premier Gilanis Rede brachte keine Neuigkeiten. Dazu die Analyse von Pakistanexperte Willi Germund.

    Philipp Scholkmann

  • Deutschland als Wirtschaftslokomotive Europas

    Alle reden von Krise, aber der deutsche Wirtschaftsmotor brummt und bricht Rekorde: noch nie hat Deutschland mehr exportiert als im April und noch nie hat es soviel importiert.

    Casper Selg

  • Neue Vorschläge für Schweizer Asyl-Reformen

    Sollen Flüchtlinge interniert werden? Dieser Vorschlag aus dem Kanton Bern sorgt für Diskussionen. Auch die staatspolitische Kommission des Ständerates will die Verfahren massiv verkürzen mit Hilfe von Asylzentren des Bundes.

    Pascal Krauthammer

  • Vom «Können» und «Wollen» bei der Energieversorgung

    Laut dem Weltklimarat der Uno könnten Wind, Wasser, Sonne und Erdwärme im Prinzip den Energiebedarf der Menschheit bis 2050 zu drei Vierteln decken. Doch den grünen Aussichten steht eine riesige Hürde im Weg: Die Politik muss wollen.

    Patrik Tschudin

  • China als fragwürdiger Green-Tech-Förderer

    Kein Land investiert mehr in grüne Technologien als China - dieses Geschäft ist 45 Milliarden Euro wert - schätzt die Umweltorganisation WWF. Überall entstehen Windräder und Solarzellen, doch: Viele liefern gar keinen Strom, weil sie nicht ans Stromnetz angeschlossen sind.

    Thomas Häusler

  • Wirtschaftsboom in den Südstaaten der USA

    Nach dem amerikanischen Bürgerkrieg vor 150 Jahren lag der Süden komplett in Trümmern und galt seither oft als rückständig. Doch dies ist ein falsches Bild.

    Peter Voegeli

  • 50 Jahre schweizerische Entwicklungszusammenarbeit: Nepal

    Eines der Schwerpunktländer der Direktion für Entwicklungszusammenarbeit (Deza) ist Nepal: dort wirkten Schweizer Ingenieure bereits in den 1950er Jahren. Doch was hat die Schweizer Hilfe in all den Jahren gebracht?

    Karin Wenger

Moderation: Philipp Scholkmann, Redaktion: Tobias Gasser