Pro-russische Separatisten halten Wahlen ab

  • Sonntag, 2. November 2014, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 2. November 2014, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 2. November 2014, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Pro-russische Separatisten halten Wahlen ab

    Die Wahlen in der Ostukraine erfolgten trotz Protest der ukrainischen Regierung. In den selbst ernannten „Volksrepubliken" Lugansk und Donezk werden Parlamente und „Republikchefs" bestimmt. Russland hat bereits angekündigt, die Ergebnisse anzuerkennen.

    Gespräch mit SRF-Korrespondent Christof Franzen.

    Simone Fatzer

  • Beim Klimaschutz drängt die Zeit

    Der Weltklimarat IPCC hat in Kopenhagen den letzten Teil seines neuen Klimaberichts vorgestellt. Er zeigt den Regierungen auf, ob und wie die Klima-Erwärmung noch gestoppt werden kann. Bald verhandeln die Staaten über einen neuen Weltklimavertrag.

    Thomas Häusler

  • Abgang eines Bankgeheimnis-Knackers

    Bei den anstehenden Zwischenwahlen in den USA tritt Carl Levin nicht mehr an. Der 80-jährige Senator aus Michigan ist auch in der Schweiz bekannt. Er war ein unnachgiebiger Kämpfer gegen das Schweizer Bankgeheimnis und hat den Schweizer Grossbanken Saures gegeben.

    Beat Soltermann

  • Gleicher Lohn beim Bund?

    Immer noch verdienen Frauen im Schnitt 677 Franken pro Monat weniger als Männer. Der Bundesrat will nun obligatorische Lohnkontrollen in den Unternehmen. Doch wie steht es um die Lohngleichheit beim Bund und den bundesnahen Betrieben?

    Gaudenz Wacker