Proteste nach Putins Wahl

  • Montag, 5. März 2012, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 5. März 2012, 18:00 Uhr, DRS 1 und DRS 4 News
  • Wiederholung:
    • Montag, 5. März 2012, 19:00 Uhr, DRS 2, DRS Musikwelle und DRS 4 News

Beiträge

  • Proteste nach Putins Wahl

    Wladimir Putin ist am Sonntag zum neuen russischen Präsidenten gewählt worden. Die Opposition reagierte sogleich mit einer Grossdemonstration.

    Peter Gysling

  • «Putin ist kein Teflon-Präsident mehr»

    Wird Putin als neuer Präsident Russlands den Forderungen nach mehr Demokratie nachkommen? Gespräch mit Andrei Zargoski, leitender Wissenschaftler und Professor am Moskauer Staatsinstitut für Internationale Beziehungen.

    Simone Fatzer

  • EU warnt vor Steuerabkommen mit der Schweiz

    Der EU-Steuerkommissar warnt die EU-Länder davor, mit der Schweiz bilaterale Steuerabkommen abzuschliessen. Damit ist fraglich, ob die mit Deutschland und Grossbritanninien ausgehandelten Steuerabkommen je in Kraft treten.

    Urs Bruderer

  • Pankraz Freitag neuer FDP-Präsident?

    Nationalrat Philipp Müller will - und Ständerat Pankraz Freitag will vielleicht FDP-Präsident werden. Das hat die Partei heute mitgeteilt. Müller war schon länger im Gespräch, aber wofür steht der 59-jährige Glarner Ständerat Freitag?

    Dominik Meier

  • Asylsuchende arbeiten fürs Gemeinwohl

    Das Verhältnis zwischen Asylsuchenden und Einheimischen sorgt in der Grenzstadt Chiasso immer wieder für Unruhe. Nun reagiert das Bundesamt für Migration: Asylsuchende machen gemeinnützige Arbeiten. Erste Erfahrungen sind positiv.

    Alexander Grass

  • Aufregung um Tschechiens Nein zum EU-Fiskalpakt

    Als einziges Land neben Grossbritannien lehnt Tschechien den EU-Fiskalpakt ab. Regierungschef Necas findet, die Massnahmen bedrohten Tschechiens Unabhängigkeit. Das hat in Prag politischen Wirbel ausgelöst.

    Marc Lehmann

  • Die Bilanz eines Gaus

    Gleich dreifach hat das Unglück Japan getroffen: ein Erdbeben, ein riesiger Tsunami und schliesslich der Reaktorunfall im Atomkraftwerk Fukushima. Wie steht es um das Land ein Jahr danach?

    Martin Fritz

  • «Die Japaner sind heute weniger konsumorientiert»

    Die Atomkatastrophe von Fukushima hat die japanische Gesellschaft zutiefst erschüttert. Ein Gespräch mit Florian Coulmas, der seit über 20 Jahren als Direktor des Deutschen Instituts für Japanstudien in Tokio lebt.

    Simone Fatzer

Moderation: Simone Fatzer, Redaktion: Tobias Gasser