Rebellen erobern IS-Hochburg in Syrien

  • Sonntag, 16. Oktober 2016, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 16. Oktober 2016, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 16. Oktober 2016, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Von der Türkei unterstützte Rebellen in Dabik

    Rebellen erobern IS-Hochburg in Syrien

    Syrische Rebellen haben mit türkischer Unterstützung den IS aus dem nordsyrischen Ort Dabik vertrieben. Für die Terrormiliz ist das ein herber Rückschlag. Dabiq war für sie ein symbolisch bedeutender Ort.

    Anna Osius

  • Die "Manif pour tous" in Paris

    Französische Wertkonservative machen mobil

    In Paris wurde am Sonntag für Familie und Erziehung demonstriert. Hinter der Aktion steht die Bewegung "Manif pour tous", zu Deutsch "Demo für Alle". Entstanden als Reaktion auf die Homo-Ehe in Frankreich, tritt diese Bewegung für ein traditionelles Familienbild ein.

    Vor den Wahlen will sie sich nun Gehör verschaffen.

    Rudolf Balmer

  • Dorf im indischen Gliedstaat Maharashtra

    Hungertod im Wirtschaftswunderland

    Indiens Wirtschaft wächst schneller denn je: 7,5 Prozent sind es nach offiziellen Angaben. Trotzdem sterben in dem Land Kinder an Unterernährung. Wie passt das enorme Wirtschaftswachstum mit der grassierenden Armut in Indien zusammen?

    Thomas Gutersohn

  • Das Ehepaar Spinnler im Hotel am Thunersee

    Spitex im Hotel

    Starker Franken, Konkurrenz im Ausland: Die Schweizer Hotelbranche muss umdenken - und entdeckt pflegebedürftige Senioren als neues Gästesegment. Betreut werden sie im Hotel von der Spitex. Wie gefragt ist dieses Angebot?

    Brigitte Mader

  • Eine der Minen von Codelco in Chile

    Trauerspiel um Chiles Kupferkonzern

    In Südamerika reiben sich nach dem Hochpreiszyklus bei den Rohstoffen viele die Augen. Man mag an Venezuela denken, man kann aber auch nach Chile schauen.

    Ausgepresst von Regierung und Militär ist die chilenische staatliche Kupferholding derart überschuldet, dass sie nicht mehr fähig ist, notwendige Investitionen zu tätigen.

    Ulrich Achermann

Moderation: Samuel Wyss, Redaktion: Judith Huber