Rekordstrafe für Bank of America

  • Donnerstag, 21. August 2014, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 21. August 2014, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 21. August 2014, 19:00 Uhr, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Bank of America-Niederlassung in New York City, USA. Die Bank muss eine Rekordbusse wegen eines Hypothekendeals zahlen.

    Rekordstrafe für Bank of America

    Die US-Behörden verhängen eine weitere Milliarden-Busse gegen eine Bank: Dieses Mal wird die Bank of America wegen riskanten Geschäften mit Hypothekar-Papieren zur Kasse gebeten. Kostenpunkt: 16,65 Milliarden US-Dollar.

    Eveline Kobler

  • Bargeld, Elektronikgeräte, Konzertbesuche, Helikopterflüge hat der Ressortleiter geschenkt erhalten.

    Bericht bestätigt Korruption im Seco

    Ein Ressortleiter und einige Mitarbeiter haben von einer Informatikfirma Geschenke wie Bargeld oder Konzertbillette angenommen und dafür der Firma Aufträge zugeschanzt. Das geht aus dem Bericht der Administrativuntersuchung hervor, den der Bundesrat Johann Schneider-Ammann vorgestellt hat.

    Er nimmt Stellung, weshalb nicht früher gehandelt wurde.

    Philipp Burkhardt und Elisabeth Pestalozzi

  • Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan (links) und sein Aussenminister Ahmet Davutoglu (rechts) bei einem Treffen in Tunis am 15. September 2011.

    Türkei: Erdogans Kronprinz steigt auf

    Aussenminister Ahmet Davutoglu wird Premierminister der Türkei. Der 55jährige Politikprofessor aus dem zentralanatolischen Konya gilt seit Jahren als treuer Weggefährte des neugewählten Staatspräsidenten Erdogans.

    Zwei Politiker mit identischer Sichtweise an der Spitze: Ist das gut für die Demokratie?

    Iren Meier

  • Ein Mann macht Einkäufe in einem Supermarkt in einem Armenviertel in Caracas, Venezuela. Die Versorgungslage ist prekär.

    Venezuela rationiert Lebensmittel

    Das ölreiche Venezuela greift wegen seiner Versorgungsengpässe zu drastischen Mitteln: Es führt das elektronische Rationierungsbüchlein ein. Künftig dürfen bestimmte Produkte des täglichen Bedarfs nur noch einmal pro Woche gekauft werden.

    Ulrich Achermann

  • Viele ziehen in den Dschihad, um zu sterben. Maskierte Kämpfer des Islamischen Staats IS.

    Westliche Killer im Namen Allahs und der Gerechtigkeit

    Hunderte westlicher Muslime ziehen in den Dschihad und schliessen sich den brutalen Kämpfern des Islamischen Staats IS an. Wie kommen diese jungen Männer dazu, einem Steinzeit-Islam anzuhängen? Das Gespräch mit Alfred Hackensberger.

    Er arbeitet als Korrespondent für die «Welt» und hat über Monate mit westlichen Gotteskriegern korrespondiert.

    Ursula Hürzeler

  • McDonald’s Filiale in Moskau, Russland.

    Zwangsdiät für russische Burger-Fans

    Die russischen Behörden schliessen vier McDonald's-Filialen in Moskau. Die amerikanische Burgerkette soll regelmässig die Hygiene-Vorschriften missachtet haben. Die staatliche Lebensmittelaufsicht wolle dadurch die Konsumenten schützen.

    Mathias Schneider

  • Israel ist Spitzenreiter bei der Raketenabwehr. Ein israelischer Soldat auf einem Panzer vor dem Gaza-Streifen am 25. Juli 2014.

    Israels Rüstungsindustrie

    Der Krieg im Nahen Osten dauert schon jahrzehntelang. Wie sehr profitiert die israelische Rüstungsindustrie von den ständigen Konflikten? Das Gespräch mit dem Rüstungsexperten Michael Ashkenazi vom «International Center for Conversion» in Bonn.

    Peter Voegeli

Moderation: Ursula Hürzeler, Redaktion: Judith Huber