Richtungswechsel bei Fortpflanzungsmedizin

  • Donnerstag, 13. Februar 2014, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 13. Februar 2014, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 13. Februar 2014, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Die nationale Ethikkommission will  bei der Fortpflanzungsmedizin viele Verbote kippen.

    Richtungswechsel bei Fortpflanzungsmedizin

    Bislang hatte die Schweiz bei der Fortpflanzungsmedizin im Vergleich zum europäischen Ausland strenge Regeln. Jetzt empfiehlt die nationale Ethikkommission eine weitgehende Liberalisierung: Es geht um Samen- oder Eizellenspenden oder Leihmutterschaft. Was bedeutet dieser Richtungswechsel?

    Max Akermann und Christian von Burg

  • This Jenny.

    SVP-Ständerat Jenny tritt per sofort zurück

    Der 61-jährige This Jenny ist an Krebs erkrankt. Seit 1998 sitzt der Bauunternehmer für den Kanton Glarus in der Kleinen Kammer. Er hat immer pointiert seine Meinung vertreten, auch wenn diese von der Linie seiner Partei abwich.

    Ausserdem hat er seit Jahren die meisten der Parlamentarier-Skirennen gewonnen.

    Rafael von Matt

  • Im Val Müstair wurden am Sonntag 282 Ja- und 282 Nein-Stimmen gezählt.

    Die Grenze ist ein wenig mehr Grenze geworden

    Rund 300 GrenzgängerInnen kommen jeden Tag vom Südtirol zur Arbeit in den östlichsten Zipfel der Schweiz, ins Val Müstair. Fast jeder Betrieb im Münstertal beschäftigt auch Personen aus dem Südtirol.

    Zur Initiative gegen die Masseneinwanderung hat es im Münstertal 282 Ja-Stimmen und 282 Nein-Stimmen gegeben. Das Abstimmungsresultat verunsichert die GrenzgängerInnen.

    David Spinnler

  • Sägereibesitzer Jean-François Rime will kurzfristige Aufenthaltsbewilligungen für ausländische Arbeiter – und keinen Familiennachzug - weil man heute mit Billigfliegern alle 4-6 Wochen nach Hause zur Familie reisen könne.

    Keine Einigkeit beim Wirtschaftsflügel der SVP

    Die Schweizer Wirtschaft wird versuchen, bei der Umsetzung der Initiative gegen Masseneinwanderung ihre Anliegen einzubringen. Auch in der SVP gibt es WirtschaftsvertreterInnen; deren erste Überlegungen zur konkreten Umsetzung der Initiative gehen aber weit auseinander.

    Géraldine Eicher

  • Das AKW Mühleberg ist

    Forderung nach sofortiger Abschaltung der ältesten AKW

    Für die Betreiber und die Aufsichtsbehörde Ensi sind die AKW Mühleberg und Beznau sicher. Ganz anders beurteilt das der Atomkritiker Dieter Majer ind einem Bericht für die Schweizerische Energiestiftung und Greenpeace.

    Majer war bis vor drei Jahren Leiter des Bereichs Sicherheit kerntechnischer Anlagen im deutschen Umweltministerium. Ein Gespräch.

    Roman Fillinger

  • Enrico Letta.

    Der italienische Premier Letta tritt zurück

    Nach nur zehn Monaten im Amt kündigt Enrico Letta an, er werde seinen Rücktritt am Freitag bei Staatspräsident Giorgio Napolitano einreichen. Damit wird der Weg frei für seinen parteiinternen Rivalen Matteo Renzi.

    Rolf Pellegrini

  • Gut 2900 Kilogramm beschlagnahmtes Elfenbein.

    Somalische Islamisten finanzieren sich mit Elfenbein

    Zehn Milliarden Franken werden weltweit jedes Jahr mit der Wilderei umgesetzt, sagen Experten an einer internationalen Konferenz in London. Wilderer verbünden sich für ihr düsteres Geschäft mit kriminellen Netzwerken und terroristischen Organisationen.

    Die islamistische Al Shabab-Miliz in Somalia etwa finanziert sich mit dem illegalen Handel mit Elfenbein und Nashörnern. Eine Reportage.

    Patrik Wülser

Moderation: Roman Fillinger, Redaktion: Tobias Gasser