Schneider-Ammann: «Eine politisch motivierte Hetzjagd»

  • Samstag, 13. September 2014, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 13. September 2014, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Samstag, 13. September 2014, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Der Sitz der Amman Group in Langenthal

    Schneider-Ammann: «Eine politisch motivierte Hetzjagd»

    Mit einer grossen Feier hat die FDP den Startschuss für den Wahlkampf im nächsten Jahr gegeben. Doch die Feierstimmung wurde durch die Diskussion über die Steueroptimierungen der ehemaligen Firma von Bundesrat Schneider-Ammann getrübt.

    Elmar Plozza

  • Normalität in Gaza? Gespäch mit dem PLO-Gouverneur

    Gespräch mit dem PLO-Gouverneur von Gaza

    50 Tage lang flogen Bomben und Raketen zwischen dem Gaza-Streifen und Israel. Nun ruhen die Waffen. Seit kurzem ist Abdallah Frangi Gouverneur in Gaza, er vertitt als Statthalter die Plalästinenserbehörde von Mahmud Abbas.

    Früher war er Generaldelegierter der Palästinensischen Autonomiegebiete in Deutschland. Wie beurteilt er die Situation in Gaza?

    Ursula Hürzeler

  • Der Oranierorden marschiert in Edinburgh

    Konfessionelle Untertöne in Edinburgh

    Es wird spitz beim Referendum über die schottische Unabhängigkeit. Laut Meinungsumfragen zeichnet sich ein Kopf an Kopf-Rennen ab. Es kommt also auf jede Stimme an. Heute warben rund 10'000 Mitglieder des protestantischen Oranier-Ordens gegen die Seperatisten, mit einer Parade in Edinburg.

    Martin Alioth

  • Solarzellen bei einem Bauernhaus in Rigi Scheidegg

    Kleine Solarproduzenten gründen Verband

    Immer mehr Hausbesitzer sind Stromproduzenten. Sie haben eine Solaranlage und speisen überschüssigen Strom ins Netz - gegen eine Vergütung. Nun tun sich die kleinen Solaranlagebesitzer in einem Verband zusammen, um mehr Gewicht zu bekommen, etwa gegenüber den grossen Energieunternehmen.

    Denise Schmutz

Moderation: Ursula Hürzeler, Redaktion: Isabelle Jacobi