Schüsse im Thalys-Zug

  • Samstag, 22. August 2015, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 22. August 2015, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Samstag, 22. August 2015, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Forensiker am Bahnhof Arras in Nordfrankreich

    Schüsse im Thalys-Zug

    Es waren erschreckende Szenen im Thalys-Schnellzug von Belgien nach Paris: Ein schwer bewaffneter Mann stürmte durchs Abteil, und nur das beherzte Eingreifen von drei Passagieren verhinderte, dass es zu einem Blutbad kam. Der 26jährige Täter bestreitet jede terroristische Absicht.

    Barbara Kostolnik

  • Siegerlaune am "Tag der FDP"

    Endspurt für den Wahlkampf

    Die Parteien werben, trommeln, mobilisieren. Gleich drei, die SVP, die FDP und die Grünen, haben am Samstag ihre Mitglieder aufgeboten, um sie bei Laune zu halten und auf eine gemeinsame Linie einzuschwören.

    Soviel scheint 8 Wochen vor den National- und Ständeratswahlen absehbar: die Rechte hat die besten Karten.

    Lukas Schmutz

  • Van Gogh's "Saemann" aus der Sammlung Bührle

    Schatten über der Sammlung Bührle

    Eigentlich läuft alles rund. Anfang August konnte mit dem Erweiterungsbau für das Kunsthaus Zürich begonnen werden. Dort sollen ab 20120 die Bilder der Bührle-Sammlung zu sehen sein.

    Das sorgt für Zündstoff, ist doch schon länger bekannt, dass Stiftungsgründer Emil Bührle auch Nazi-Raubkunst kaufte. Ein neues Buch sorgt nun dafür, dass die Diskussion um die Sammlung neu aufflammt.

    Ellinor Landmann

  • Plastik-Sammelstelle im Grossverteiler

    Müll mit Potential

    In der Schweiz wird immer mehr Kunststoff gesammelt. Man lebt umweltbewusster und denkt an die Wiederverwertung. Was die wenigsten Leute wissen: ein grosser Teil dieses Plastiks landet in China. Das Reich der Mitte ist der weltweit grösste Importeur von Plastik-Abfällen.

    Auch unser Müll landet so in China.

    Samuel Emch

  • In der Rolle des "Eingebildeten Kranken" von Molière

    Jörg Schneider ist tot

    Der beliebte Schweizer Volksschauspieler Jörg Schneider ist 80-jährig gestorben. Schneider wurde in den sechziger Jahren durch die Serie "Polizischt Wäckerli" bekannt. Weitere Filme, Hörspiele, Serien und Theaterrollen folgten.

    In Erinnerung wird er aber den meisten dadurch bleiben, dass der dem stets gut gelaunten Kasperli seine Stimme lieh.

    Katharina Kilchenmann

Moderation: Ursula Hürzeler, Redaktion: Judith Huber