Separatisten fliehen aus Slawjansk

  • Samstag, 5. Juli 2014, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 5. Juli 2014, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Samstag, 5. Juli 2014, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Ukrainische Soldaten haben die Milizen aus Slavjansk vertrieben.

    Separatisten fliehen aus Slawjansk

    Die ukrainische Armee hat die prorussischen Milizen aus Slawjansk vertrieben. Die Kämpfe gehen an anderen Orten im Osten des Landes weiter. Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko schloss eine erneute einseitige Waffenruhe aus.

    Peter Gysling

  • Die SVP-Fraktion auf Besuch in einem Industriebetrieb. (Archiv)

    Die SVP und die Akademiker-Frage

    Der Zürcher SVP-Nationalrat Toni Bortoluzzi hat sich in jüngster Zeit exponiert. Er kritisiert, es sässen zu viele Juristen im Parlament und zu wenig Gewerbler. Der Trend zu mehr Akademikern im Parlament geht quer durch alle Parteien. Wie geht die SVP damit um?

    Roland Wermelinger

  • Das Benzin ist teurer geworden an den Zapfsäulen in Kairo.

    Massive Preiserhöhungen in Ägypten

    Über Nacht sind in Ägypten die Benzinpreise um über 70 Prozent gestiegen. Auch die Stromtarife sollen um 30 Prozent erhöht werden. Für die Popularität von Präsident und Ex-Militärchef Al-Sisi bedeutet dies nichts Gutes.

    Jürgen Stryjack

  • In den Coffee-Shops in Amsterdam sind Joints legal erhältlich. (Archiv)

    Die Widersprüche im Coffee-Shop-Land

    In den Niederlanden steht ein Ehepaar vor Gericht. Es führte eine biologische Hanf-Plantage und bezahlte dafür sogar Steuern. Haschisch und Marihuana dürfen in den Niederlanden zwar verkauft werden, aber der Anbau ist nicht geregelt.

    Elsbeth Gugger

  • Ein Viertel aller Schweizer Schwäne leben am Bodensee.

    Schwanengesang am Bodensee

    Schwäne - die eleganten weissen Vögel erfreuen viele Menschen. Nicht so in Ermatingen am Thurgauer Untersee. Dort gibt es so viele Schwäne, dass sie zur Plage wurden.

    Sascha Zürcher

Moderation: Peter Voegeli, Redaktion: Tobias Gasser