Sicherheitshaft für IS-Unterstützer?

  • Sonntag, 11. September 2016, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 11. September 2016, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 11. September 2016, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • IS-Prozess vor dem Bundesstrafgericht in Bellinzona

    Sicherheitshaft für IS-Unterstützer?

    Was tun mit Unterstützern der Terrormiliz IS, die in der Schweiz zwar straffällig geworden sind, aber nicht lange hinter Gitter müssen? Geht es nach den kantonalen Justiz- und Polizeidirektoren, braucht es einen neuen Terrorartikel, um solche Personen bis zu 20 Jahre in Sicherheitshaft behalten zu können.

    Christian Von Burg

  • Gedenken für die Opfer in New York

    9/11 - wie es gewesen sein soll

    Am 11. September 2001 rasten zwei Flugzeuge in das World Trade Center in New York. Über 3000 Menschen kamen ums Leben. Der Ablauf dieses Terroranschlags wurde mehrfach untersucht und dokumentiert. Doch Zweifel an der offiziellen Version halten sich hartnäckig.

    Ein Besuch bei Verschwörungstheoretikern.

    Ruedi Mäder

  • Der britische Handelsminister Liam Fox

    Lieber Golf spielen statt exportieren?

    Im Kreise von gleichgesinnten Abgeordneten hat der britische Handelsminister, ein Brexit-Befürworter, abschätzige Bemerkungen über Wirtschaftskapitäne in seinem Land gemacht.

    Unabhängig davon, ob die Kritik im Kern angebracht ist oder nicht, illustriert der verbale Fehltritt illustriert eine Ratlosigkeit der britischen Regierung.

    Martin Alioth

  • Überreste des zerstörten Denkmals "Le Fritz"

    Überall Denkmäler - und keiner schaut hin

    Zahlreiche Denkmäler stehen irgendwo in der Schweiz, meist erhöht auf einem Betonsockel - wirklich beachtet werden sie kaum. Wir lieben unsere Berge, Flüsse und Seen, unsere Klöster und Kirchen - aber kaum unsere Denkmäler. Woher kommt das? Gespräch mit dem Historiker Georg Kreis.

    Samuel Wyss

Moderation: Samuel Wyss, Redaktion: Judith Huber